Skip to main content
main-content

29.03.2021 | TAVI | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 2/2021

Strukturelle Herzfehler
CardioVasc 2/2021

Antithrombotische Therapie nach perkutaner Behandlung

Zeitschrift:
CardioVasc > Ausgabe 2/2021
Autoren:
Dr. med. Erion Xhepa, Costanza Pellegrini, Dr. med. Tobias Rheude, Salvatore Cassese
zum Fragebogen im Kurs
Die kathetergestützte Behandlung von strukturellen Herzfehlern hat sich als weitverbreitete Alternative zur chirurgischen Therapie entwickelt. Die optimale Gerinnungshemmung nach diesen Eingriffen ist jedoch bis dato unklar, da ein erhöhtes Risiko thromboembolischer Ereignisse einem erhöhten Blutungsrisiko gegenübersteht. Die Suche nach der individuell optimalen antithrombotischen Therapie hat somit große praktische Relevanz. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2021

CardioVasc 2/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise