Skip to main content
main-content

Techniken und Methoden

Empfehlungen der Redaktion

20.03.2019 | Blickdiagnosen | Blickdiagnose | Onlineartikel

Schmerzlose Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Nach Entfernung des Zahnes 17 besteht bei einer 75-jährigen Osteuropäerin eine persistierende Schwellung im Bereich des rechten Gaumens. Die dezente Vorwölbung der Schleimhaut mit homogener Pachydermie ist bei Palpation weich-verschieblich und nicht schmerzhaft. Wie lautet Ihre Diagnose?

13.09.2018 | Neurologische Diagnostik | Kurzbeiträge | Ausgabe 2/2019

Acoeruloplasminämie – Diagnose und Therapie einer seltenen Erkrankung

Diabetes mellitus, Degeneration der Retina und neurologische Auffälligkeiten wie Demenz und Bewegungsstörungen sind die Folgen der Akkumulation von Eisen in Gehirn und viszeralen Organen bei Acoeruloplasminämie. Wie die seltene Erkrankung therapiert werden kann, wird anhand des Falls einer 63-jährigen Patientin beschrieben.

25.10.2018 | Kopf-Hals-Tumoren | Bild und Fall | Ausgabe 3/2019

Der etwas andere Halstumor

Eine 86-Jährige stellte sich ambulant mit einer langsam größenprogredienten Schwellung der linken Halsseite vor. Die ausführliche Diagnostik brachte einen Tumor der Schädelbasis mit Ausdehnung in die Halsweichteile ans Licht. Um welchen seltenen Tumor handelte es sich?

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

29.01.2019 | Polyneuropathie | Fortbildung | Ausgabe 1/2019

Neurosonografie erleichtert Diagnostik von Polyneuropathien

Die Sonografie der peripheren Nerven hat sich zu einem festen Bestandteil der Diagnostik neuromuskulärer Erkrankungen entwickelt. Das Verfahren liefert ergänzend oder alternativ zur elektrophysiologischen Untersuchung Informationen über Ursache der Kompression und Lage der Engstelle.

22.01.2019 | Raynaud-Syndrom | CME | Ausgabe 2/2019

CME: Diagnostik und Therapie des Raynaud-Phänomens

Praktisches Management durch den Dermatologen

Das Raynaud-Phänomen (RP) ist eine häufige akrale Durchblutungsstörung, bei der es durch eine pathologische Kontraktion kleiner arterieller Gefäße zu einem schmerzhaften Abblassen einzelner Akren kommt. Es wird zwischen primärem und sekundärem RP unterschieden, wobei das sekundäre RP mit dem Vorliegen oder der Entwicklung schwerwiegender Grunderkrankungen assoziiert sein kann.

17.01.2019 | Diagnostische Radiologie | Leitthema | Ausgabe 1/2019

Moderne radiologische Diagnostik von Wirbelsäulenerkrankungen

Bei der Diagnostik von Wirbelsäulenpathologien spielt die radiologische Bildgebung eine fundamentale Rolle. Um die Vorteile der verschiedenen radiologischen Verfahren optimal nutzen zu können, ist es notwendig, hinsichtlich der Möglichkeiten und Grenzen dieser Verfahren auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Test Yourself

MRT-Kolloquium

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

06.11.2018 | Neuroradiologie | Leitthema | Ausgabe 12/2018

Toxische Veränderungen des zentralen Nervensystems

Verschiedene Toxine können Veränderungen im Marklager, sog. Leukenzephalopathien hervorrufen. Für den Radiologen ist es essenziell, sich mit den Ursachen, der klinischen Präsentation und insbesondere den bildgebenden Befunden der toxischen Leukenzephalopathie vertraut zu machen, da eine frühzeitige Behandlung oft zu einer verbesserten Prognose führt.

26.10.2018 | Akutes Abdomen | Leitthema | Ausgabe 2/2019

Wie gut haben Sie das akute Abdomen beim Kind im Blick?

Aufgrund der oft unspezifischen Symptome kommt der Bildgebung beim akuten Abdomen im Kindesalter eine außerordentlich große Rolle zu. Altersabhängig werden typische Befunde präsentiert – von der nekrotisierenden Enterokolitis bis zur Hodentorsion.

20.09.2018 | Neuroradiologie | Leitthema | Ausgabe 12/2018

Diese Schäden verursachen Drogen im ZNS

Drogen können diverse Schäden des ZNS verursachen. Die Toxizität rührt sowohl von der Droge selbst als auch von Verunreinigungen her. Im folgenden Beitrag erhalten Sie eine Übersicht über die wichtigsten bildmorphologisch beschriebenen ZNS-Erkrankungen infolge Drogenkonsums.

20.09.2018 | Muskuloskelettale Radiologie | Leitthema | Ausgabe 11/2018

Normvarianten und Pitfalls rund um den Ellenbogen

Häufigere aber auch seltene Normvarianten des Ellenbogengelenks werden in diesem Artikel beschrieben. Die klassischen Fallstricke werden aufgezeigt und veranschaulicht sowie einer eventuellen ähnlich anmutenden Pathologie gegenübergestellt.

Meistgelesene Beiträge

 

Neueste CME-Kurse

10.03.2019 | Muskuloskelettale Radiologie | CME-Kurs | Kurs

Akromioklavikulargelenk – Das „vergessene“ Gelenk

Neben arthrotischen sind (post-)traumatische Läsionen die häufigsten Veränderungen des AC-Gelenks. Der reich bebilderte CME-Kurs legt dar, welche bildgebenden Verfahren bei den verschiedenen Fragestellungen – Stress, Degeneration, Trauma – angewandt werden.

11.02.2019 | Verletzungen des Kniegelenks | CME-Kurs | Kurs

Posteromediale Ecke des Kniegelenks

Diese CME-Fortbildung gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigen Bänder/Strukturen des medialen und posteromedialen Kniegelenks und die Anatomie der Bänder des medialen und posteromedialen Kniegelenks.

23.01.2019 | Bronchialkarzinome | CME-Kurs | Kurs

Es ist nicht immer ein Lungenkarzinom …

Die lungenkarzinomimitierende Erkrankungen umfassen angeborene, infektiöse und inflammatorische Veränderungen, benigne Raumforderungen bis hin zu anderen primären Neoplasien sowie pulmonale Metastasen. Die wichtigsten „Imitatoren“ eines Lungenkarzinoms und die Fallstricke in der Interpretation in der CT sind Inhalt dieses CME-Artikels.

 

13.12.2018 | Leber und Gallenwege | CME-Kurs | Kurs

Radiologische Diagnostik der Gallenblase und der Gallenwege – Teil 2

Leitsymptome zur Gallenwegsdiagnostik sind der Oberbauchschmerz, der Ikterus oder die laborchemisch manifeste Cholestase. Zusammen mit ihren Komplikationen ist die Cholelithiasis in der Mehrzahl der Fälle die Ursache entzündlicher Erkrankungen von Gallenblase und Gallenwegen. Wir stellen Ihnen in diesem CME-Kurs die häufigsten entzündlichen Erkrankungen, benigne und maligne Tumoren und deren Bildmorphologie vor.

Jobbörse | Stellenangebote für Radiologen

Zeitschriften für das Fachgebiet Radiologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise