Skip to main content
main-content

Techniken und Methoden

Empfehlungen der Redaktion

01.10.2017 | Apoplex | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 10/2017

CME: MRT-Bildgebung atherosklerotischer Plaques

Die meisten atherosklerotisch bedingten Schlaganfälle werden durch arterio-arterielle Embolien aufgrund rupturierter Plaques hervorgerufen. Die nicht invasive MRT-basierte Plaquebildgebung kann atherosklerotische Plaques in den Karotiden mit einem hohen Risiko für zerebrovaskuläre Ereignisse detektieren.

14.11.2017 | Internistische Diagnostik | Nachrichten

Nüchtern bleiben bis zum Umfallen?

Vor einer ganzen Reihe von diagnostischen Maßnahmen wird Patienten aufgetragen, nüchtern zu bleiben. Manchen schlägt das nicht nur auf den Magen, wie der buchstäbliche Fall einer Patientin zeigt.

01.11.2017 | Strahlentherapie | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 7/2017

CME: Aktueller Stand in der Behandlung von Tumoren der Kopf-Hals-Region

Die Strahlentherapie ist wichtiger Teil der Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren. Zu den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen gehören die Deeskalation der Behandlung für ausgesuchte Patienten sowie die Kombinationstherapie mit Antikörpern und Immuntherapeutika.

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

01.11.2017 | Strahlentherapie | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 7/2017

CME: Aktueller Stand in der Behandlung von Tumoren der Kopf-Hals-Region

Die Strahlentherapie ist wichtiger Teil der Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren. Zu den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen gehören die Deeskalation der Behandlung für ausgesuchte Patienten sowie die Kombinationstherapie mit Antikörpern und Immuntherapeutika.

05.09.2017 | Zielgerichtete Therapie | Leitthema | Ausgabe 10/2017

Nuklearmedizinische Responsebeurteilung

Kriterien, Ergebnisse und Pitfalls

Mit der PET wird das Ansprechen des Tumors auf die Therapie durch den veränderten Tumorstoffwechsel erfasst. Doch die bisherigen PET-Kriterien des Tumoransprechens werden durch die neuen Therapien wie z. B. Immuncheckpointinhibitoren herausgefordert. Welche Empfehlungen gibt es dazu?

12.07.2017 | Prostatakarzinom | Leitthema | Ausgabe 8/2017 Open Access

Ultraschall der Prostata

Vom B‑Bild über den multiparametrischen Ultraschall zur gezielten Biopsie

Eine stete Weiterentwicklung in den vergangenen Jahren hat den multiparametrischen Ultraschall hervorgebracht. Dieser erhöht im Rahmen der gezielten Biopsie die Detektionsrate signifikanter Prostatakarzinome bei gleichzeitig geringerer Detektion insignifikanter Karzinome.

Radiologie-Update des Monats

MRT-Kolloquium

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

05.09.2017 | Zielgerichtete Therapie | Leitthema | Ausgabe 10/2017

Nuklearmedizinische Responsebeurteilung

Mit der PET wird das Ansprechen des Tumors auf die Therapie durch den veränderten Tumorstoffwechsel erfasst. Doch die bisherigen PET-Kriterien des Tumoransprechens werden durch die neuen Therapien wie z. B. Immuncheckpointinhibitoren herausgefordert. Welche Empfehlungen gibt es dazu?

12.07.2017 | Prostatakarzinom | Leitthema | Ausgabe 8/2017 Open Access

Ultraschall der Prostata

Eine stete Weiterentwicklung in den vergangenen Jahren hat den multiparametrischen Ultraschall hervorgebracht. Dieser erhöht im Rahmen der gezielten Biopsie die Detektionsrate signifikanter Prostatakarzinome bei gleichzeitig geringerer Detektion insignifikanter Karzinome.

10.07.2017 | Magnetresonanztomographie | Übersicht | Ausgabe 3/2017

MRT-Diagnostik glenohumeraler Knorpelschäden

Für die MRT-Bildgebung des Gelenkknorpels der Schulter werden mehrere Methoden, wie MRT, MRA und darunter eine Vielzahl von Sequenzen, verwendet. Diese Übersicht geht auf Vor- und Nachteile sowie technische Herausforderungen der Methoden ein um glenohumerale Knorpelschäden besser zu erkennen.

30.06.2017 | Uroradiologie | Leitthema | Ausgabe 8/2017

Interventionelle Therapie der benignen Prostatahyperplasie

Wenig invasiv und nebenwirkungsarm: Neben urologischen Standardeingriffen wie z. B. der transurethralen Prostataresektion gilt die Embolisation der Vv. spermaticae zur Behandlung der BPH bisher als interventionell-radiologisches Verfahren der Wahl. Technik & Bewertung der Methode bekommen Sie hier!

Neueste CME-Kurse

14.11.2017 | Weichteiltumoren | CME-Kurs | Kurs

Weichteiltumoren – Epidemiologie, Klassifikation und Stadieneinteilung

Zertifiziert bis: 15.11.2018 | CME-Punkte: 3

16.10.2017 | Traumata | CME-Kurs | Kurs

Bildgebende Verfahren der modernen Schockraumdiagnostik

Zertifiziert bis: 17.10.2018 | CME-Punkte: 3

13.09.2017 | Diagnostische Radiologie | CME-Kurs | Kurs

Diagnostik und endovaskuläre Therapie venöser Erkrankungen

Zertifiziert bis: 14.09.2018 | CME-Punkte: 3

14.08.2017 | Prostatakarzinom | CME-Kurs | Kurs

Prostatadiagnostik nach PI‑RADS 2.0

Zertifiziert bis: 15.08.2018 | CME-Punkte: 3

Jobbörse | Stellenangebote für Radiologen

Zeitschriften für das Fachgebiet Radiologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise