Skip to main content
main-content

19.01.2017 | Ausgabe 4/2017

Endocrine Pathology 4/2017

Teratoma of the Sellar Region: a Case Report

Zeitschrift:
Endocrine Pathology > Ausgabe 4/2017
Autoren:
Wolfgang Saeger, Azadeh Ebrahimi, Rudi Beschorner, Hildegard Spital, Jürgen Honegger, Waldemar Wilczak

Abstract

The case report describes a teratoma of the sellar region with a gland forming and an immature, relatively clear undifferentiated component without signs of anaplasia. Both components express TTF-1 indicating their presumable origin in the neurohypophysis as part of the circumventricular organs. The differential diagnosis includes pituitary adenoma and spindle cell oncocytoma with inclusion of Rathke’s cleft cyst, pituitary blastoma, yolk sac tumor, and other germ cell tumors. The prognosis is the same as in the immature teratomas in the gonads, specifically unclear.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

Endocrine Pathology 4/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pathologie

27.11.2018 | Hauptreferate: Tumorevolution II | Sonderheft 2/2018

Zirkulierende Tumorzellen beim Pankreaskarzinom

Ergebnisse morphologischer und molekularer Analysen und Vergleiche mit dem Primärtumor

23.11.2018 | Hauptreferate: Hauptprogramm der DGP | Sonderheft 2/2018

Das Urachuskarzinom – aktuelle Konzepte einer seltenen Tumorerkrankung

16.11.2018 | Hauptreferate: Hauptprogramm der DGP | Sonderheft 2/2018

Das Deutsche Mesotheliomregister

Aktuelle pathologische Diagnostik und Leistungen

14.11.2018 | Originalien | Ausgabe 6/2018

Retinale Blutungen beim Schütteltrauma

Differenzialdiagnostische Aspekte