Skip to main content
main-content

04.05.2018 | Nephrology - Review | Ausgabe 8/2018

International Urology and Nephrology 8/2018

The crosstalk of gut microbiota and chronic kidney disease: role of inflammation, proteinuria, hypertension, and diabetes mellitus

Zeitschrift:
International Urology and Nephrology > Ausgabe 8/2018
Autoren:
Mehmet Kanbay, Emine M. Onal, Baris Afsar, Tuncay Dagel, Aslihan Yerlikaya, Adrian Covic, Nosratola D. Vaziri

Abstract

Chronic kidney disease (CKD) has been shown to result in profound changes in the composition and functions of the gut microbial flora which by disrupting intestinal epithelial barrier and generating toxic by-products contributes to systemic inflammation and the associated complications. On the other hand, emerging evidence points to the role of the gut microbiota in the development and progression of CKD by provoking inflammation, proteinuria, hypertension, and diabetes. These observations demonstrate the causal interconnection between the gut microbial dysbiosis and CKD. The gut microbiota closely interacts with the inflammatory, renal, cardiovascular, and endocrine systems via metabolic, humoral, and neural signaling pathways, events which can lead to chronic systemic inflammation, proteinuria, hypertension, diabetes, and kidney disease. Given the established role of the gut microbiota in the development and progression of CKD and its complications, favorable modification of the composition and function of the gut microbiome represents an appealing therapeutic target for prevention and treatment of CKD. This review provides an overview of the role of the gut microbial dysbiosis in the pathogenesis of the common causes of CKD including hypertension, diabetes, and proteinuria as well as progression of CKD.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2018

International Urology and Nephrology 8/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise