Skip to main content
main-content

14.06.2016 | Original Article | Ausgabe 8/2016

Strahlentherapie und Onkologie 8/2016

The field size matters: low dose external beam radiotherapy for thumb carpometacarpal osteoarthritis

Importance of field size

Zeitschrift:
Strahlentherapie und Onkologie > Ausgabe 8/2016
Autoren:
Alexander Kaltenborn, Elke Bulling, Mirko Nitsche, Ulrich Martin Carl, PD Dr. Robert Michael Hermann

Abstract

The purpose of this work was to evaluate the efficacy of low-dose radiotherapy (RT) for thumb carpometacarpal osteoarthritis (rhizarthrosis). The responses of 84 patients (n = 101 joints) were analyzed 3 months after therapy (n = 65) and at 12 months (n = 27). Patients were treated with 6 fractions of 1 Gy, two times a week, with a linear accelerator. At the end of therapy, about 70 % of patients reported a response (partial remission or complete remission), 3 months later about 60 %, and 1 year after treatment 70 %. In univariate regression analysis, higher patient age and field size greater than 6 × 4 cm were associated with response to treatment, while initial increase of pain under treatment was predictive for treatment failure. Duration of RT series (more than 18 days), gender, time of symptoms before RT, stress pain or rest pain, or prior ortheses use, injections, or surgery of the joint were not associated with treatment efficacy. In multivariate regression analysis, only field size and initial pain increase were highly correlated with treatment outcome. In conclusion, RT represents a useful treatment option for patients suffering from carpometacarpal osteoarthritis. In contrast to other benign indications, a larger field size (>6 × 4 cm) seems to be more effective than smaller fields and should be evaluated in further prospective studies.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 8/2016

Strahlentherapie und Onkologie 8/2016 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.


    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 589,00 € im Inland (Abonnementpreis 555,00 € plus Versandkosten 34,00 €) bzw. 630,00 € im Ausland (Abonnementpreis 555,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 49,08 € im Inland bzw. 52,50 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.


    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

Neu im Fachgebiet Onkologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise