Skip to main content
main-content

01.03.2018 | Original Article | Ausgabe 7/2018

Pediatric Nephrology 7/2018

The first hour refill index: a promising marker of volume overload in children and young adults on chronic hemodialysis

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 7/2018
Autoren:
Fabio Paglialonga, Silvia Consolo, Alberto Edefonti, Giovanni Montini

Abstract

Background

Volume overload is a known risk factor for cardiovascular complications in children on hemodialysis (HD), but a measurable index of volume overload is still lacking.

Methods

We propose a novel index of pre-HD volume overload based on blood volume (BV) monitoring, the first hour refill index (RI), calculated as the ratio between the ultrafiltration rate indexed for body weight during the first HD hour and the percent BV change at the first hour of the treatment. This parameter was retrospectively calculated in 121 sessions in 11 oligoanuric children and young adults on chronic HD, with median age 14.3 years (range 5.4–22.4), and its association with left-ventricular mass index, pre-HD blood pressure, and number of antihypertensive medications was evaluated.

Results

The median RI was 2.07 ml/kg/h/%. There was a significant correlation between RI and median LVMI (r 0.66, p = 0.028), which was 53.4 g/m2.7 (45.7–64) in patients with a median RI > 2, and 36.6 g/m2.7 (24.9–47) in those with a median RI < 2 ml/kg/h/% (p = 0.01). The number of antihypertensive drugs per patient was significantly higher in patients with a RI > 2 than in those with a RI < 2 ml/kg/h/% (three vs one per patient; p = 0.02) while blood pressure was not significantly different between the two groups.

Conclusions

The ratio between the ultrafiltration rate per body weight and the BV change during the first hour of a HD session could be a promising index of refill capacity and pre-HD volume overload in children and young adults on chronic HD.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2018

Pediatric Nephrology 7/2018 Zur Ausgabe

Educational Review

Generic immunosuppressants

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer