Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Review | Ausgabe 3/2009

Seminars in Immunopathology 3/2009

The immunopathogenesis of alcoholic and nonalcoholic steatohepatitis: two triggers for one disease?

Zeitschrift:
Seminars in Immunopathology > Ausgabe 3/2009
Autoren:
Luca Valenti, Anna Ludovica Fracanzani, Silvia Fargion

Abstract

Alcoholic liver disease and nonalcoholic liver disease represent a leading cause of liver disease and share similar pathogenic mechanisms among which activation of the immune system plays a key role. The main events consist in (a) activation of Kupffer cells via TLR-4 by LPS and fatty acids (b) complement activation (c) increased release of proinflammatory mediators (d) alteration in NK and NKT cell number/activity (e) activation of the adaptive immune system. At the same time, activation of intracellular pro-inflammatory pathways by cytokines and bacterial products, inhibit insulin signaling favoring lipogenesis, metabolic alterations, and cell damage.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2009

Seminars in Immunopathology 3/2009Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise