Skip to main content
main-content

12.08.2016 | Original Article | Ausgabe 11/2016

Archives of Virology 11/2016

The inhibitory effect of dehydroepiandrosterone and its derivatives against influenza A virus in vitro and in vivo

Zeitschrift:
Archives of Virology > Ausgabe 11/2016
Autoren:
Qingyu Yang, Qing Mao, Manli Liu, Kaimei Wang, Zhaoyuan Wu, Wei Fang, Ziwen Yang, Pengchen Luo, Shaoyong Ke, Liqiao Shi

Abstract

The antiviral activity of dehydroepiandrosterone (DHEA) and 21 synthetic derivatives against influenza A virus (IAV) replication was investigated in vitro in cell culture. Our results revealed that three DHEA analogues were potent inhibitors of IAV multiplication in MDCK cells and mainly blocked the post-attachment stage of viral infection. Among these derivatives, one containing a 2-OH-Ph moiety (3i) exhibited the best inhibitory effects against H1N1 and H3N2 IAV in a dose-dependent manner. Moreover, treatment with compound 3i decreased progeny virus yields, viral RNA synthesis and protein expression. Orally administered compound 3i at 25 or 50 mg/kg/day for 5 days protected mice from lethal A/FM/1/47 (H1N1) challenge by reducing the viral titers in the lungs and promoting survival of infected mice. Our results suggest that DHEA-dihydrazone derivatives may provide promising lead scaffolds for further design and synthesis of potential antiviral agents.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2016

Archives of Virology 11/2016 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise