Skip to main content
main-content

01.04.2014 | Clinical Opinion | Ausgabe 4/2014

International Urogynecology Journal 4/2014

The POP-Q system: two decades of progress and debate

Zeitschrift:
International Urogynecology Journal > Ausgabe 4/2014
Autor:
Richard C. Bump
Wichtige Hinweise

Abstract

I appreciate the opportunity to provide my reflections on the POP-Q, now more than 20 years since it was first conceived and 17 years since its publication in the American Journal of Obstetrics and Gynecology. The invitation led me to dig into old files and recall—through a series of insightful emails, faxes, meeting summaries and draft documents—a document made possible by the combined efforts of an extraordinary group of individuals.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Alle e.Med Abos bis 30. April 2021 zum halben Preis!

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

International Urogynecology Journal 4/2014 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise