Skip to main content
main-content

01.09.2009 | Original Article | Ausgabe 9/2009

Pediatric Nephrology 9/2009

The prevalence of Th17 cells and FOXP3 regulate T cells (Treg) in children with primary nephrotic syndrome

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 9/2009
Autoren:
Xiao Shan Shao, Xi Qang Yang, Xiao Dong Zhao, Qiu Li, Yuan Yuan Xie, Xiao Gang Wang, Mo Wang, Wei Zhang

Abstract

The aim of this study was to investigate the prevalence of interleukin (IL)-17-producing CD4+ T cells (Th17) and regulatory T (Treg) cells in children with primary nephrotic syndrome. The study cohort consisted of 62 children who were randomly divided into control, primary nephrotic syndrome, and isolated hematuria groups. Flow cytometric analysis revealed the presence of Th17 cells in the peripheral blood mononuclear cells (PBMCs) of 35 children and Tregs in the PBMCs of all children. In addition, mRNA expression of Th17-related factors [IL-17, -23p19 and retinoid orphan nuclear receptor (RORc)] and the concentration of plasma inflammatory mediators such as IL-6 and IL-1β were consistently detected in all children. Protein expression of IL-17 and transforming growth factor-β1 were also detected in renal biopsy tissue and compared between different groups. Patients with PNS were found to have an increased number of Th17 cells and decreased numbers of Tregs in their PBMCs, and there was significant difference in the prevalence of Th17 and Tregs between the patients with PNS and those with isolated hematuria. Our data show that among our study cohort, there was a dynamic equilibrium between Th17 and Treg cells in children with PNS following the development of PNS with apparent renal tubular epithelial cell and interstitium lesions. The dynamic interaction between Th17 and Treg cells may be important in the development of PNS.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Bis zum 22.10. bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2009

Pediatric Nephrology 9/2009Zur Ausgabe

Educational Review

In praise of arrays

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer
Bildnachweise