Skip to main content
main-content

01.12.2014 | Review Article | Ausgabe 6/2014

Emergency Radiology 6/2014

The role of emergency MRI in the setting of acute abdominal pain

Zeitschrift:
Emergency Radiology > Ausgabe 6/2014
Autoren:
Noah G. Ditkofsky, Ajay Singh, Laura Avery, Robert A. Novelline

Abstract

Abdominal pain is one of the most common reasons for patients to present to the emergency department (ED) in the USA, with an estimated seven million visits in 2007–2008, a figure which represents 8 % (±0.2 %) [2] of all ED visits and a 31.8 % increase from 1999–2000. Abdominal pain has a broad differential diagnosis that encompasses multiple organ systems and can provide a significant diagnostic challenge to the ED physician. Although magnetic resonance imaging (MRI) currently plays a limited role in the assessment of abdominal pain presenting to the ED in the nongravid population, its utility in the pregnant and pediatric population has already been proven. A proven diagnostic track record, lack of ionizing radiation and the ability to provide excellent tissue contrast without the use of nephrotoxic iodinated contrast, makes MRI an attractive imaging modality. As physicians and patients become more aware of the potential risks associated with exposure to ionizing radiation, ED MRI utilization is likely to increase. In this article, we discuss the MRI appearance of some of the most common diagnoses, which present as abdominal pain to the ED.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Emergency Radiology 6/2014 Zur Ausgabe

Acknowledgement to Reviewers

Recognition of our outstanding reviewers

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

11.01.2019 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Ein Fünftel mehr Organspender

09.01.2019 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

AU-Bescheinigungen via Whatsapp

21.12.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

„Ärzte zu oft auf dem Golfplatz“

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise