Skip to main content
main-content

24.01.2018 | Reports of Original Investigations | Ausgabe 6/2018

Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie 6/2018

The use of point-of-care ultrasound to diagnose patent foramen ovale in elective hip and knee arthroplasty patients and its association with postoperative delirium

Zeitschrift:
Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie > Ausgabe 6/2018
Autoren:
MD Nan Gai, MD Ronit Lavi, MD, MSc Philip M. Jones, MD Hwa Lee, MD Douglas Naudie, MD Daniel Bainbridge

Abstract

Purpose

Hip and knee arthroplasty surgeries are associated with embolism of materials such as air, cement, and fat. Patent foramen ovale (PFO) is a common congenital cardiac condition that has been reported to lead to paradoxical embolism. This observational study aimed to investigate if the presence of a PFO was associated with an increased risk of postoperative delirium in patients undergoing primary elective hip or knee arthroplasties.

Method

This was a prospective cohort study at a tertiary teaching hospital. We enrolled patients undergoing primary elective hip or knee arthroplasty who did not have any risk factors for embolism or delirium. Bedside transthoracic echocardiography (TTE) with a bubble study was performed on all patients to detect the presence of PFO. The primary outcome was postoperative delirium as assessed by the standardized Confusion Assessment Method. Secondary outcomes included the ease of performing a TTE bubble study in the perioperative setting, the quality of the TTE images, length of stay, major cardiovascular and neurologic complications, and effects of anesthetic or analgesic management techniques on delirium.

Results

Two hundred two patients completed the study. The median [interquartile range] duration of stay was 2 [2-3] days. Only 16 patients (8%) had a positive bubble study. Postoperative delirium was observed in only one patient. Major adverse events were not seen. The inter-rater reliability for the TTE image quality scores was fair (kappa statistic = 0.22).

Conclusion

Given the very low incidence of PFO and postoperative delirium in this study, we could not form any conclusions regarding the impact of a PFO on important outcomes including delirium or other major adverse events. No recommendation can be made regarding screening for PFO in patients scheduled for lower extremity arthroplasty surgery.

Trial registration

ClinicalTrials.gov (NCT02400892). Registered 27 March 2015.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie 6/2018 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise