Skip to main content
main-content

21.01.2017 | Original Paper | Ausgabe 4/2017

Psychiatric Quarterly 4/2017

The Working Alliance in Psychiatric Care: Agreement Communication and Trust in Action

Zeitschrift:
Psychiatric Quarterly > Ausgabe 4/2017
Autoren:
Jairo N. Fuertes, Arielle Toporovsky, Mariela Reyes

Abstract

The physician-patient working alliance has been associated with improved patient satisfaction and adherence. However, up until now there has only been a patient form with which to assess the working alliance in medicine. The current study presents the provider form of the physician-patient working alliance, along with psychometric evidence and support. Participants were 106 psychiatrists (61 men and 45 women). They were selected from a database of providers in the Northeast of the U.S. and were asked to complete a mailed survey and to return it in stamped addressed envelope. We found evidence that the provider form is reliable and valid, and that the providers’ ratings’ of the working alliance were closely and significantly associated with their satisfaction with the treatment and with ratings of treatment outcome. The provider form of the physician-patient working alliance appears to be a reliable and valid measure of the working alliance. Providers’ ratings of the working alliance can now be assessed and examined along with patients’ ratings of the working alliance. Use of the measures may inform the relationship in medical treatment and advance the quality of care provided to patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2017

Psychiatric Quarterly 4/2017 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider