Skip to main content
main-content
ANZEIGE

Was ist TheraKey® und was nutzt es mir als Arzt und meiner Praxis?

Dies ist ein Angebot unseres Content-Partners* Berlin-Chemie AG, der für diesen Inhalt verantwortlich ist.

15.01.2019 | Video

Arzt-Patienten-Kommunikation im digitalen Zeitalter

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Der aufgeklärte Diabetes-Patient

Therapiebegleiter klärt Ihre Diabetes-Patienten auf

Die Patientenaufklärung ist bei Diabetes mellitus besonders wichtig. Um Sie als Arzt dabei zu unterstützen Ihre Patienten aufzuklären und die Kompetenz Ihrer Patienten zu steigern, bietet das Therapiebegleitprogramm TheraKey® viele Vorteile für Sie und Ihre Praxis.

Diabetes-Beratung: Online-Portal optimiert Ihre Zeit

„Wer das Therapiebegleitprogramm nutzt, hat auf jeden Fall Vorteile. Ziel ist es, dem Diabetes-Patienten etwas mitzugeben, damit er sich das, was wir in der Sprechstunde besprochen haben, zu Hause noch mal in Ruhe anschauen kann“, so Dr. Dietrich Tews, Diabetologe.

Therapiebegleiter zu Angina pectoris & COPD

97 % der Patienten empfehlen Therapiebegleiter weiter

Die aktuelle TheraKey® Online-Umfrage unter Patienten und Angehörigen zeigt: 94 % sind mit dem digitalen Therapiebegleiter zufrieden und 97 % würden ihn sogar weiterempfehlen. Diese Zufriedenheit können auch Sie bei Ihren Angina pectoris-Patienten erreichen!

Steigern Sie die Adhärenz Ihrer COPD-Patienten

Bei der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) ist Adhärenz ein wichtiges Therapieziel. Herausforderung für den Arzt: Patienten die Relevanz der regelmäßigen Medikamenteneinnahme zu verdeutlichen. TheraKey® kann hierbei unterstützen.

Aus der SpringerMedizin.de-Redaktion

12.06.2019 | Typ-2-Diabetes | Nachrichten

Cholesterinsenkung könnte Diabetikern auf die Nerven schlagen

Eine starke Cholesterinsenkung ist für die peripheren Nerven von Typ-2-Diabetikern vielleicht ungünstig: Eine Bildgebungsstudie fand vermehrt Ischiasläsionen bei niedrigen Cholesterinwerten.

12.06.2019 | DDG-Jahrestagung 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Diabetestherapie heute: Viel mehr als glykämische Kontrolle

Die Kontrolle des HbA1c reicht nicht aus, um die Exzessmortalität von Patienten mit Diabetes mellitus zu senken. Das ist erst mit den neueren medikamentösen Therapieprinzipien möglich geworden, die auch kardio- und renoprotektive Effekte haben.

11.06.2019 | DDG-Jahrestagung 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

Neue Formulierung ermöglicht orale GLP-1-RA-Therapie

Mit Spannung werden die Ergebnisse der PIONIEER-6-Studie erwartet, in der placebokontrolliert die kardiovaskuläre Sicherheit von Semaglutid in oraler Formulierung untersucht wird. Prof. Dr. Michael Nauck gab in Berlin einen ersten Einblick in die Studienergebnisse.

* Hinweis zu unseren Content-Partnern
Bildnachweise