Skip to main content
main-content

Thoraxtumoren

CME: Wie Sie erbliche Tumorsyndrome erkennen und korrekt einordnen

Autosomal-dominanter Erbgang am Beispiel des Li-Fraumeni-Syndroms

Nach diese Lektüre können Sie klinische Leitsymptome von Tumordispositionssyndromen (TDS ) erkennen und wissen welche seltenen spezifischen Tumore auf ein TDS hinweisen. Und Sie erfahren, wann eine genetische Diagnostik angezeigt ist und welche Aussagekraft und Limitationen daraus abzuleiten sind.

Bei Krebsverdacht auf das „Bauchgefühl“ hören!

Patientengespräch

Bei älteren Patienten mit „verdächtigen“ Symptomen könnte die routinemäßige Abklärung einer Krebserkrankung in einem multidisziplinären Zentrum sinnvoll sein. In einer Pilotstudie hatte sich der klinische Verdacht des Allgemeinmediziners als starker Prädiktor für eine Tumordiagnose erwiesen.

Raucher und Exraucher

Senkt viermaliges CT-Screening die Lungenkrebsmortalität drastisch?

Mann mit Mundschutz raucht eine Zigarette

Führt das Screening mittels Volumen-CT zu vier Zeitpunkten bei ehemaligen oder bestehenden Rauchern zu einer beachtlichen Mortalitätsreduktion an Lungenkrebs? Das hat eine niederländisch-belgische Studie an über 12000 Patienten untersucht.

Best papers: Asthma und Azithromycin & Lungenkarzinom-Staging per EUS-B

Junge Ärzte

Es sei eine Herausforderung, die „best papers“ aus dem European Respiratory Journal herauszusuchen, so Mina Gaga, Athen (Griechenland). Sie entschied sich letztlich für eine Studie zum Thema „Azithromycin bei Asthma“, José Porcel, Lleida (Spanien), für die SCORE-Studie.

Molekulare Targets für die bestmögliche NSCLC-Therapie

Gentherapie

Die aktuellen Fortschritte bei der Behandlung des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms sind beeindruckend. Neue Treibermutationen mit neuen medikamentösen Optionen stellen den behandelnden Arzt und Pathologen vor die Herausforderung, molekulare Targets kurzfristig zu analysieren, um die bestmögliche Erstlinien- und Folgetherapie festzulegen.

CME-Fortbildungsartikel

10.08.2020 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | CME | Ausgabe 5/2020

CME: Wie Sie erbliche Tumorsyndrome erkennen und korrekt einordnen

Nach diese Lektüre können Sie klinische Leitsymptome von Tumordispositionssyndromen (TDS ) erkennen und wissen welche seltenen spezifischen Tumore auf ein TDS hinweisen. Und Sie erfahren, wann eine genetische Diagnostik angezeigt ist und welche Aussagekraft und Limitationen daraus abzuleiten sind.

08.06.2020 | Thoraxchirurgie | CME | Ausgabe 8/2020

Robotik in der Thoraxchirurgie

Die Anzahl roboterassistierter Operationen in der Thoraxchirurgie (RATS) nimmt der internationalen Entwicklung nachfolgend auch in Deutschland stetig zu. Die roboterassistierte Chirurgie bietet einige technische Vorteile und kann bestehende …

19.05.2020 | Molekular- und Tumorbiologie | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2020

Molekulare Tumordiagnostik – aktuelle Methoden, Anwendungsbeispiele und Ausblick

Die molekulare Tumordiagnostik erfährt aktuell eine rasante Entwicklung, die wesentlich durch den technischen Fortschritt in der Hochdurchsatzsequenzierung und Bioinformatik sowie durch das Aufkommen neuer therapeutischer Ansätze geprägt wird.

02.04.2020 | Hyperkalzämie | CME-Topic | Ausgabe 4/2020

CME: Diagnostik und Therapie der tumorbedingten Hyperkalzämie

Zu den häufigsten Ursachen einer Hyperkalzämie zählen Malignome. Wegen unspezifischer Symptome und Komorbiditäten wird die Hyperkalzämie bei Tumorpatienten häufig erst spät erkannt. Im Beitrag steht, neben Ursachensuche mittels Algorithmus und Diagnostik, die bedarfsgerechte Therapie der Hyperkalzämie im Vordergrund.

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

18.08.2020 | Diagnostik in der Onkologie | Bild und Fall | Ausgabe 5/2020

Solitäre Raumforderung der Lunge – eine schwierige Ursprungssuche

Bei einem 62-jährigen Patient soll eine solide pulmonale Raumforderung abgeklärt werden. Der Patient beklagt Leistungsminderung sowie Nachtschweiß. Der Tumor wird anhand der pathologischen Begutachtung als Melanom diagnostiziert. Doch eine Frage ist schwieriger zu klären: Handelt es sich um einen Primärtumor oder eine Metastase?

12.06.2020 | Gastritis | Kasuistiken | Ausgabe 7/2020

Hämoglobinabfall nach einer Thrombolysetherapie bei einer 57-Jährigen – Ihre Diagnose?

Bei einer Patientin mit einem Mediainfarkt rechts wurde nach frustraner Thrombendarteriektomie eine systemische Thrombolysetherapie durchgeführt. Danach fiel der Hämoglobinwert sukzessiv bis auf 7,4 g/dl ab. In der daraufhin durchgeführten Gastroskopie sah man multiple Erosionen im Korpusbereich.

20.02.2020 | Neurologische Notfälle | Der neurologische Notfall | Ausgabe 2/2020

Beiläufiger Nachweis entlarvt Ursache rezidivierender Schlaganfälle

Eine 56-jährige Patientin wird aufgrund neu aufgetretener diskreter Wortfindungsstörungen vorgestellt, trotz verschiedener Therapieversuche treten immer wieder Ischämien auf. Als Ursache wird lange eine Autoimmunendokarditis diskutiert – die Ursache liegt aber woanders.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

18.09.2020 | NSCLC | Schwerpunkt: In-situ-Hybridisierung

Qualitätssicherung in der diagnostischen In-situ-Hybridisierung – Erfahrungen der QuIP

Die „Qualitätssicherung-Initiative Pathologie“ (QuIP) bietet den Pathologen die Möglichkeit, die methodischen Abläufe der immunhistologischen und molekularen Diagnostik ergebnisorientiert überprüfen und zertifizieren zu lassen. Für die …

Autoren:
Prof. Dr. Korinna Jöhrens, Reinhard von Wasielewski, Hans-H. Kreipe, Almuth Forberger, Philipp Jurmeister, Manfred Dietel, Albrecht Stenzinger, Josephine Fischer

04.09.2020 | Metastasen | Pneumoonkologie | Ausgabe 4/2020

Stereotaktische Strahlentherapie bei Patienten mit Lungenkarzinomen

Neben der kurativen Bestrahlung von Patienten mit inoperablen Lungenkarzinomen in den Stadien I und II hat die lokal ablative Bestrahlung bei Patienten mit metastasierten Tumorleiden eine wichtige und häufige Indikation gefunden. Insbesondere im …

Autoren:
Laura Fischer, Stefan Rieken

21.08.2020 | Pneumonie | Übersicht | Ausgabe 3/2020

Typische Lungenerkrankungen im Alter

Mit steigendem Alter nehmen für die Atmung wichtige Funktionen, z. B. die thorakale Beweglichkeit und die Muskelkraft, ab. Diese und weitere physiologische Veränderungen im Alter erhöhen das Risiko für Lungenerkrankungen. Prof. Gillissen …

Autor:
Prof. Dr. med. Adrian Gillissen

27.07.2020 | NSCLC | Fokus | Ausgabe 4/2020

Molekulare Tumordiagnostik (Hochdurchsatzverfahren unter Einbeziehung der sogenannten „liquid biopsy“)

Die moderne Pathologie nutzt die ihnen zur Verfügung stehenden molekularen Analyseverfahren bei Tumoren in zweierlei Hinsicht: 1. Tumordiagnostik, 2. Eröffnen von personalisierten Therapieoptionen.

Autor:
Alexander Quaas

24.07.2020 | Pneumonie | Übersichten | Ausgabe 8/2020 Open Access

Monitoring von Immuntherapien

Möglichkeiten und Grenzen

Mit der Etablierung von Immuntherapien in der Onkologie haben sich neue Ansprüche an die bildgebende Diagnostik ergeben. Für eine präzise Befundung und Beurteilung der Therapieverläufe und der Nebenwirkungen sind eine Kenntnis der …

Autoren:
Hannah Schneider, Anne-Lena Illert, Fabian Bamberg, Michel Eisenblätter

16.07.2020 | Metastasen | Leitthema | Ausgabe 9/2020

Oligometastasiertes nichtkleinzelliges Lungenkarzinom: lokaltherapeutische Optionen zur Behandlung von Lungen- und Nebennierenmetastasen

Autoren:
MD Prof. Dr. Matthias Guckenberger, Kuno Lehmann, Isabelle Opitz

14.07.2020 | Lungenkarzinome | Journalclub | Ausgabe 4/2020

Senkt viermaliges CT-Screening die Lungenkrebsmortalität drastisch?

Führt das Screening mittels Volumen-CT zu vier Zeitpunkten bei ehemaligen oder bestehenden Rauchern zu einer beachtlichen Mortalitätsreduktion an Lungenkrebs? Das hat eine niederländisch-belgische Studie an über 12000 Patienten untersucht.

Autor:
Dr. med. Peter Dovjak

25.06.2020 | NSCLC | Journal club | Ausgabe 6/2020

Radio- plus Immuntherapie bei mNSCLC: Erfolgversprechende Ergebnisse

Der Immuncheckpointinhibitor Pembrolizumab ist zur Behandlung des metastasierten NSCLC in bestimmten Situationen zugelassen. Bisher gab es noch keine Daten zur konsequenten Lokaltherapie in Kombination mit Immuntherapie. Nun liegen erste Daten vor, die auf ein beachtliches Progressionsfreies Überleben hinweisen.

Autoren:
PD Dr. med. Markus Hecht, Udo S. Gaipl, Prof. Dr. med. Rainer Fietkau

24.06.2020 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | FORTBILDUNG -- ÜBERSICHT | Sonderheft 2/2020

Krebsscreening bei HIV-Patienten

Malignome des Gastrointestinaltrakts

HIV-Patienten haben ein erhöhtes Krebsrisiko. Das gilt nicht nur für die sogenannten AIDS-definierenden Malignome. Gehäuft treten v. a. Karzinome des Gastrointestinaltrakts auf, die mit viralen Ko-Infektionen vergesellschaftet sind. Ärzte sollten ihre Patienten gewissenhaft screenen.

Autoren:
Dr. med. Michael Nürnberg, PD Dr. med. Keikawus Arastéh, Dr. med. Hartmut Stocker

02.06.2020 | NSCLC | Leitthema | Ausgabe 8/2020

Molekulare Targets für die bestmögliche NSCLC-Therapie

Die aktuellen Fortschritte bei der Behandlung des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms sind beeindruckend. Neue Treibermutationen mit neuen medikamentösen Optionen stellen den behandelnden Arzt und Pathologen vor die Herausforderung, molekulare Targets kurzfristig zu analysieren, um die bestmögliche Erstlinien- und Folgetherapie festzulegen.

Autoren:
Prof. Dr. Susanne M. Lang, Dr. Tobias Rachow
weitere anzeigen

Videos

20.08.2019 | DGIM 2019 | Redaktionstipp | Onlineartikel

Was gibt es Neues bei der Lungenfibrose und dem Lungenkrebs?

Zwei neue Medikamente, die den Krankheitsverlauf der idiopathischen Lungenfibrose verlangsamen und neue Therapiemöglichkeiten beim Lungenkarzinom. Wir haben Prof. Vogelmeier gefragt wie er die Innovationen einschätzt und was bei der Anwendung wichtig ist.

Buchkapitel zum Thema

2016 | Lungenkarzinome | OriginalPaper | Buchkapitel

Lungenkrebs (Bronchialkarzinom)

In diesem Kapitel erfahren Sie mehr über Symptome, Untersuchungen, Pathologie, Behandlungsmethoden, Mesotheliom, Lungenmetastasen.

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise