Skip to main content
main-content

Thoraxtumoren

Kasuistiken zum Thema

Exanthem mit Verkrustungen an den Händen

02.06.2022 | Lungenkarzinome | Blickdiagnose

Was verursacht hier verhornte Krusten an Händen und Gesäß?

Als eine 55-jährige Brustkrebspatientin ins Krankenhaus eingeliefert wird, fällt u. a. ein keratotisches Exanthem mit Papeln und Exulzerationen an beiden Händen und Gesäß auf. Zunächst geht man von einer Nebenwirkung ihrer Chemotherapie aus. Erst viel später gelang eine korrekte dermatologische Diagnose.

verfasst von:
Heike Aßmann, Prof. Dr. med. Alexander Schuh, Prof. Dr. med. Stefan Sesselmann, MHBA Dr. med. Philipp Koehl
Lungenkarzinom bei Diagnosestellung

10.09.2021 | Diagnostik in der Pneumologie | Der besondere Fall

Lässt sich das Tumorwachstum noch kontrollieren?

Dieser Fallbericht handelt von einem 57-Jährigen, bei dem ein nichtkleinzelliges Karzinom diagnostiziert wird. Der Tumor rezidiviert nach initialem Ansprechen. Es wird ein Mischtumor festgestellt. Ein Teil wächst, der andere Teil nicht. Mehrere bronchoskopische Interventionen werden notwendig.

verfasst von:
Martina Merk
Livider Knoten mit zentraler Einblutung an der Nasenseite

24.07.2021 | Tumoren von Haut und Schleimhäuten | Dermatoskopie – Fall des Monats

Ein rätselhafter Knoten auf der Nase

Ein 66-Jähriger stellt sich mit einem 1 cm großen lividen Knoten an der Nasenseite vor. Laut Patient ist der Knoten nicht schmerzhaft und hat auch nicht an Größe zugenommen. Anamnestisch liegt ein Plattenepithelkarzinom des linken Lungenunterlappens vor. Könnte das mit dem Knoten im Zusammenhang stehen?

verfasst von:
Julia K. Winkler, Holger A. Haenssle, Ines Bertlich, Alexander H. Enk, Ferdinand Toberer
gut differenziertes Thymuskarzinom

15.04.2021 | Atemwegsinfekte in der Hausarztpraxis | FB_Übersicht

Die Diagnose "chronische Bronchitis" ist falsch – worum handelt es sich?

Der 69-jährige Patient klagt seit Monaten über ständigen Hustenreiz ohne Brustschmerzen. EKG, Auskultation und erste orientierende Laboruntersuchungen sind unauffällig. Es wird die Verdachtsdiagnose "chronische Bronchitis" gestellt. Die Ursache ist jedoch eine andere, wie sich zeigt, als sich der Patient bei zunehmender Belastungsdyspnoe erneut vorstellt.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Holger Rupprecht, PD Dr. med. Andreas Marx, Dr. med. Katharina Gaab
Alter Herr mit Hand im Nacken

13.12.2020 | Neurologische Diagnostik | Facharzt-Training

Undeutliche Sprache, Schwäche und Nackenschmerzen – Ihre Diagnose?

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 39

Ein 73-jährigen Mann spricht seit Wochen undeutlich und ist immer weniger aktiv. Er fühlt sich erschöpft, manchmal fällt ihm das Kauen und Schlucken schwer. Beim Blick nach links sieht er alles doppelt. Er habe den Eindruck, dass er sogar den Kopf nicht mehr richtig halten könne. Zunehmend habe er heftige Nackenschmerzen. Bislang sei er immer gesund gewesen.

verfasst von:
Prof. Dr. med. J. P. Sieb
Eine von multiplen segmentalen Lungenarterienembolien

20.10.2020 | Diagnostik in der Pneumologie | Der besondere Fall

Akute Luftnot – immer das Gleiche?

Die akute Luftnot ist ein häufiger Aufnahmegrund in der internistischen Notaufnahme. Die Ursachen sind nicht immer eindeutig. Der vorliegende Fall schildert einen komplikationsreichen Verlauf eines Patienten mit Bronchialkarzinom.

verfasst von:
Johannes Krönig, Christoph Berndt
Generalisierte, konfluierende, kokardenartige Erytheme mit zentraler Blase

26.08.2020 | Nebenwirkungen der Krebstherapie | Wie lautet Ihre Diagnose?

Generalisiertes Exanthem unter Osimertinib: Tumortherapie absetzen?

Ein 43-jähriger normalgewichtiger Patient, der zur Behandlung eines Lungenkarzinoms eine isolierte Therapie mit dem EGFR-Tyrosinkinase-Inhibitor Osimertinib bekam, stellte sich mit einem seit 4 Wochen bestehenden generalisierten livid-roten, stark juckenden Exanthem vor. Wie würden Sie vorgehen?

verfasst von:
Florence Decroos, Carolin Grote, Jasmin Broyer, Prof. Dr.med. Volker Steinkraus
Multiple kleine Erosionen im Magen

12.06.2020 | Onkologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Kasuistiken

Hämoglobinabfall nach einer Thrombolysetherapie bei einer 57-Jährigen – Ihre Diagnose?

Bei einer Patientin mit einem Mediainfarkt rechts wurde nach frustraner Thrombendarteriektomie eine systemische Thrombolysetherapie durchgeführt. Danach fiel der Hämoglobinwert sukzessiv bis auf 7,4 g/dl ab. In der daraufhin durchgeführten Gastroskopie sah man multiple Erosionen im Korpusbereich.

verfasst von:
Dr. Y. Vogel, A. Schulte-Fischedick, H. Bauer, C. Zobel, T. Zienkiewicz, T. Pinsdorf
Bronchialkarzinom

22.06.2018 | SCLC | aufgefallen

Der besondere Fall: Hyponatriämie bei einer 58-Jährigen mit Lungenkarzinom

Manche Patienten mit nichtkleinzelligem Lungenkarzinom erfahren bei Progress unter zielgerichteter Therapie eine Tumortransformation. Dann ist es nötig, erneut zu biopsieren – so wie im folgenden Fall.

verfasst von:
Dr. med. Myriam Koch, Dr. med. K. Utpatel, Prof. Dr. med. C. Schulz
CT-Befund

21.05.2018 | Bakteriologie | eaufgefallen

Erst NSCLC, dann Brustwandtumor – doch es war kein Rezidiv!

Bei einem Patienten wurde fünf Monate nach Op. und adjuvanter Chemo eines NSCLC eine Raumforderung der Thoraxwand mit ossärer Destruktion der Rippen und pulmonalen Rundherden festgestellt. Ein Tumorrezidiv? Weit gefehlt, wie die histologische Sicherung zeigen sollte.

verfasst von:
Dr. med. Jutta Kappes, Prof. Dr. med. Claus Peter Heußel, Prof. Dr. med. Felix J. F. Herth, Dr. med. Daniela Gompelmann
Pulmonales Adenokarzinom bei Diagnosestellung

04.10.2017 | Diagnostik in der Onkologie | Kasuistiken

Hyponatriämie bei einem EGFR-positiven pulmonalen Adenokarzinom

Die Patientin entwickelte unter einer Tyrosinkinaseinhibitor-Therapie eine schwere Hyponatriämie – u.a. mit begleitenden Konzentrationsstörungen. Handelt es sich um ein Fortschreiten des Tumors, eine Nebenwirkung der Therapie oder um etwas Anderes?

verfasst von:
Dr. M. Koch, K. Utpatel, C. Schulz

30.11.2015 | Erkrankungen des Glaskörpers | Kasuistiken

Untypische Masquerade einer okulären Karzinommetastase

Die Vorderkammer- und Glaskörpermetastase eines Karzinoms ohne soliden Prozess am hinteren Pol ist eine Rarität und kann als „Masquerade-Syndrom“ initial als eine schwer verlaufende, therapierefraktäre Uveitis interpretiert werden.

verfasst von:
M.I. Wunderlich, E.J. Nissen, M. Schargus, H.B. Dick, M. Pohl, S.E. Coupland, V. Kakkassery
Rot markierter Tumor in Röntgenbefund

01.09.2011 | NSCLC | Bild und Fall

NSCLC: Sprunghafter Verlauf unter Docetaxel

Bei einem 71-jährigen Patienten mit nichtkleinzelligen Bronchialkarzinom (NSCLC) traten drei Monate nach 3-D-Photonenbestrahlung u.a. des Mediastinums erneut Metastasen auf. Man leitete eine Monotherapie unter Docetaxel ein. Welche Komplikationen danach auftraten, erfahren Sie hier.

verfasst von:
B. Swartman, J. Hausmanns, F. Zwicker, M. Thomas, K. Herfarth, C.P. Heußel

Neu im Fachgebiet Onkologie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.