Skip to main content
main-content

18.05.2020 | THS | CME-Kurs | Kurs

Tiefe Hirnstimulation eröffnet eine neue Option bei psychiatrischen Erkrankungen

Therapieresistente schwere psychische Störungen
Zeitschrift:
InFo Neurologie + Psychiatrie | Ausgabe 5/2020
Autoren:
Prof. Dr. med. Jens Kuhn, Priv.-Doz. Dr. med. Michael Grözinger, Prof. Dr. med. Alexander Sartorius
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
12.05.2021
CME-Punkte:
2
Zertifizierende Institution:
Bayerische Landesärztekammer
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Info Neurologie 12x pro Jahr für insgesamt 194 € im Inland (Abonnementpreis 159 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 217 € im Ausland (Abonnementpreis 159 € plus Versandkosten 58 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 16,17€ im Inland bzw. 18,08€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

18.05.2020 | THS | CME-Kurs | Kurs

Tiefe Hirnstimulation eröffnet eine neue Option bei psychiatrischen Erkrankungen – Therapieresistente schwere psychische Störungen

Bei schweren Zwangsstörungen stellt die tiefe Hirnstimulation (THS) heute bereits eine Option in der klinischen Versorgung dar. In diesem CME-Kurs lernen Sie die Charakteristika, sowie die Therapieoption bei psychiatrischen Indikationen der THS kennen und erfahren, wie die THS bei der schweren Zwangsstörung, bei Gilles-de-la-Tourette-Syndrom und bei depressiven Störungen angewendet wird.

18.05.2020 | Herpes zoster | CME-Kurs | Kurs

Virale Infektionserkrankungen - Diagnose, Therapie und Prävention der Zosterneuritis

Halten Zosterschmerzen länger als drei Monate an, wird von postzosterischen Neuralgien (PZN) gesprochen. Der CME-Kurs gibt einen Überblick über die neurologisch relevanten klinischen Zeichen und möglichen Komplikationen, die notwendige Diagnostik und die Therapieempfehlungen entsprechend den aktuellen Leitlinien.

22.04.2020 | Psychotherapie | CME-Kurs | Kurs

Empfohlene psychosoziale Therapien bei schweren psychischen Erkrankungen – Aktualisierte DGPPN-S3-Leitlinie

Schwere psychische Erkrankungen können mit beträchtlichen Einschränkungen der psychosozialen Funktionsfähigkeit und hohen Risiken hinsichtlich der sozialen und beruflichen Teilhabe einhergehen. In diesem Kurs lernen Sie anhand der S3-Leitlinie „Psychosoziale Therapien bei schweren psychischen Erkrankungen“ der DGPPN psychosoziale Therapien als wirksame Bausteine der erforderlichen Komplexbehandlung kennen.

22.04.2020 | Neurologische Diagnostik | CME-Kurs | Kurs

Typische pathologische Befunde neuromuskulärer Erkrankungen - Neuromyografie – Teil 2

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Befundtypen und Klassifikation der Neurografie und Myografie. Zudem gibt er Ihnen einen Überblick über die Kriterien axonaler und demyelinisierender Läsionstypen.