Skip to main content
main-content

16.12.2020 | Tinnitus | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Wenn Hören zur Qual wird - Teil 1
HNO Nachrichten 6/2020

Geräuschüberempfindlichkeit und ihre Unterformen

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 6/2020
Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Gerhard Goebel, Dr. med. Ulrich Stattrop
Wichtige Hinweise
Zusatzmaterial online: Zu diesem Beitrag sind unter https://​doi.​org/​10.​1007/​s00060-020-7130-1 für autorisierte Leser zusätzliche Dateien abrufbar.
Geräuschüberempfindlichkeit betrifft knapp 5-10 % der Bevölkerung. Circa ein Drittel der Personen mit chronischem Tinnitus leidet auch unter Geräuschüberempfindlichkeit. Liegt beides vor, besteht mit hoher Wahrscheinlichkeit eine psychische Komorbidität. Die Geräuschüberempfindlichkeit ist noch unzureichend erforscht. Klar ist, dass sie als Überbegriff für verschiedene Unterformen zu verstehen ist. In Teil 1 der Fortbildung werden diese vorgestellt. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2020

HNO Nachrichten 6/2020 Zur Ausgabe

Das könnte Sie auch interessieren

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise