Skip to main content
main-content

05.08.2019 | Tinnitus | Originalien | Ausgabe 11/2019

HNO 11/2019

Verbesserung von Tinnitusdistress, Lebensqualität und psychologischen Komorbiditäten durch Cochleaimplantation einseitig ertaubter Patienten

Zeitschrift:
HNO > Ausgabe 11/2019
Autoren:
Dr. med. S. M. Häußler, S. Knopke, S. Dudka, S. Gräbel, M. C. Ketterer, R.-D. Battmer, A. Ernst, H. Olze
Wichtige Hinweise
Die englische Version dieses Beitrags ist unter https://​doi.​org/​10.​1007/​s00106-019-0705-8 zu finden.

Zusammenfassung

Hintergrund

Patienten mit einseitiger Ertaubung (SSD) fehlt die Fähigkeit des Richtungshörens, und das Sprachverstehen im Störgeräusch ist eingeschränkt. Zudem liegt eine hohe Tinnitusprävalenz vor. Dies kann zu reduzierter Lebensqualität (HRQoL) und psychologischen Komorbiditäten führen. Ziel dieser Studie war die Untersuchung des Einflusses der Versorgung mit einem Cochleaimplantat (CI) auf HRQoL, Tinnitusbelastung, psychologische Komorbiditäten und audiologische Parameter bei einseitiger Ertaubung.

Methodik

Retrospektiv wurden 20 Patienten mit postlingualer einseitiger Ertaubung untersucht (13 w., 7 m., Durchschnittsalter: 57,0 Jahre). Daten zur HRQoL wurden mit dem Nijmegen Cochlear Implant Questionnaire (NCIQ) und dem Medical Outcome Study Short Form 36 Survey (SF-36) erhoben. Die Tinnitusbelastung wurde mit dem Tinnitus-Fragebogen (TQ) ermittelt. Psychologische Komorbiditäten wurden ebenfalls mit validierten Fragebögen erfasst, und Sprachverstehen sowie Hörfähigkeit mit validierten Sprachtests.

Ergebnisse

Postoperativ verbesserten sich signifikant der Durchschnitts-NCIQ-Wert (Gesamtwert, p < 0,0001) und 4 Unterkategorien des NCIQ sowie die Werte für Tinnitusdistress (p < 0,05). Eine signifikante Verbesserung gab es für Symptome der Ängstlichkeit (Generalized-Anxiety-Disorder-Fragebogen, GAD-7) und für das Sprachverstehen, v. a. „Hören im Störgeräusch“ (p < 0,05; Oldenburger Inventar, OI) und „Richtungshören“ (p < 0,001; OI) sowie bei Sprache von der ertaubten Seite/Rauschen von der gesunden Seite (SSSDNNH) mit CI vs. ohne CI im Oldenburger Satztest (OlSa; p < 0,005).

Schlussfolgerung

Die CI-Versorgung bei SSD ist effizient bei der Verbesserung der Lebensqualität, psychologischer Komorbiditäten, des Hörens v. a. im Störgeräusch und beim Richtungshören sowie zur Reduktion von Tinnitusdistress.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2019

HNO 11/2019 Zur Ausgabe
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben HNO 12x pro Jahr für insgesamt 394 € im Inland (Abonnementpreis 359 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 434 € im Ausland (Abonnementpreis 359 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 32,83€ im Inland bzw. 36,17€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise