Skip to main content
main-content

07.02.2020 | Industrieforum | Ausgabe 1/2020

Im Fokus Onkologie 1/2020

TNBC: Checkpointhemmung in frühen Stadien

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 1/2020
Autor:
Susanne Pickl
Mittlerweile ist bei mehr als 25 Tumorentitäten ein Ansprechen des PD-1-Inhibitors Pembrolizumab (Keytruda®) belegt, berichtete Ulrich Keilholz, Charité Comprehensive Cancer Center, Berlin. "Die Daten machen Mut, mit dem Checkpointinhibitor auch in die frühere Tumorsituation zu gehen", so der Onkologe. Dies wurde z. B. in der Phase-III-Studie KEYNOTE-522 getan: In der Studie mit 1.174 Patientinnen mit triple-negativem Mammakarzinom (TNBC) behandelt: Zusätzlich zur neoadjuvanten Chemotherapie und Operation erhielten sie 2:1 randomisiert neoadjuvant 4 Zyklen Pembrolizumab oder Placebo sowie adjuvant 9 Zyklen Pembrolizumab oder Placebo [Schmid P et al. ESMO. 2019;Abstr LBA8]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2020

Im Fokus Onkologie 1/2020 Zur Ausgabe