Skip to main content
main-content

01.12.2017 | Research article | Ausgabe 1/2017 Open Access

The Journal of Headache and Pain 1/2017

Topical dura mater application of CFA induces enhanced expression of c-fos and glutamate in rat trigeminal nucleus caudalis: attenuated by KYNA derivate (SZR72)

Zeitschrift:
The Journal of Headache and Pain > Ausgabe 1/2017
Autoren:
M. Lukács, K. Warfvinge, J. Tajti, F. Fülöp, J. Toldi, L. Vécsei, L. Edvinsson

Abstract

Background

Migraine is a debilitating neurological disorder where trigeminovascular activation plays a key role. We have previously reported that local application of Complete Freund’s Adjuvant (CFA) onto the dura mater caused activation in rat trigeminal ganglion (TG) which was abolished by a systemic administration of kynurenic acid (KYNA) derivate (SZR72). Here, we hypothesize that this activation may extend to the trigeminal complex in the brainstem and is attenuated by treatment with SZR72.

Methods

Activation in the trigeminal nucleus caudalis (TNC) and the trigeminal tract (Sp5) was achieved by application of CFA onto the dural parietal surface. SZR72 was given intraperitoneally (i.p.), one dose prior CFA deposition and repeatedly daily for 7 days. Immunohistochemical studies were performed for mapping glutamate, c-fos, PACAP, substance P, IL-6, IL-1β and TNFα in the TNC/Sp5 and other regions of the brainstem and at the C1-C2 regions of the spinal cord.

Results

We found that CFA increased c-fos and glutamate immunoreactivity in TNC and C1-C2 neurons. This effect was mitigated by SZR72. PACAP positive fibers were detected in the fasciculus cuneatus and gracilis. Substance P, TNFα, IL-6 and IL-1β immunopositivity were detected in fibers of Sp5 and neither of these molecules showed any change in immunoreactivity following CFA administration.

Conclusion

This is the first study demonstrating that dural application of CFA increases the expression of c-fos and glutamate in TNC neurons. Treatment with the KYNA analogue prevented this expression.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

The Journal of Headache and Pain 1/2017 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise