Skip to main content
main-content

01.10.2018 | Educational Review | Ausgabe 11/2019

Pediatric Nephrology 11/2019

Towards adulthood with a solitary kidney

Zeitschrift:
Pediatric Nephrology > Ausgabe 11/2019
Autoren:
Pierre Cochat, Olivia Febvey, Justine Bacchetta, Etienne Bérard, Natalia Cabrera, Laurence Dubourg
Wichtige Hinweise

Answers

1. b; 2. b; 3. b; 4. a

Abstract

Around 1/1000 people have a solitary kidney. Congenital conditions mainly include multicystic dysplastic kidney and unilateral renal aplasia/agenesis; acquired conditions are secondary to nephrectomy performed because of urologic structural abnormalities, severe parenchymal infection, renal trauma, and renal or pararenal tumors. Children born with congenital solitary kidney have a better long-term glomerular filtration rate than those with solitary kidney secondary to nephrectomy later in life. Acute and chronic adaptation processes lead to hyperfiltration followed by fibrosis in the remnant kidney, with further risk of albuminuria, arterial hypertension, and impaired renal function. Protective measures rely on non-pharmacological renoprotection (controlled protein and sodium intake, avoidance/limitation of nephrotoxic agents, keeping normal body mass index, and limitation of tobacco exposure). Lifelong monitoring should include blood pressure and albuminuria assessment, completed by glomerular filtration rate (GFR) estimation in case of abnormal values. In the absence of additional risk factors to solitary kidney, such assessment can be proposed every 5 years. There is no current consensus for indication and timing of pharmacological intervention.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2019

Pediatric Nephrology 11/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise