Skip to main content
Erschienen in: Der Chirurg 10/2016

08.07.2016 | Originalien

Transparente operative Weiterbildung in der Viszeralchirurgie

Analyse an einer deutschen Universitätsklinik

verfasst von: Prof. Dr. W. Kneist, Dr. T. Huber, Dr. M. Paschold, Dr. F. Bartsch, Priv.-Doz. Dr. phil. M. Herzer, MA, FACS Univ.-Prof. Dr. H. Lang

Erschienen in: Die Chirurgie | Ausgabe 10/2016

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Die operative Weiterbildung im Fach Viszeralchirurgie ist Gegenstand der aktuellen Diskussion. Bislang existieren in Deutschland wenig konkrete Daten zu diesem Thema. Ziel der unizentrischen Untersuchung war, die operative Weiterbildung in unserer Klinik objektiv zu erfassen und die Analyse in den Diskussionsprozess einzubringen.

Methodik

Alle Operationen wurden 2015 prospektiv erfasst. Unterschieden wurde in Weiterbildungsoperationen, Nichtweiterbildungsoperationen und komplexe Operationen mit potenziell assistierbaren Teilschritten. Es wurde analysiert, ob Operationen von Weiterbildungsassistenten (WBA) durchgeführt und ob Teilschritte assistiert wurden. War dies nicht der Fall, wurden die Gründe angegeben. Unter den Mitarbeitern wurde eine anonyme Online-Umfrage zum Thema durchgeführt.

Ergebnisse

Von 2896 Operationen wurden 1141 (39,4 %) als Weiterbildungsoperationen identifiziert, und in 743 Fällen (65,1 %) von WBA durchgeführt. Die Umfrage zeigte eine Unterschätzung dieses Anteils durch die Mitarbeiter. Teilschritte wurden bei insgesamt 30,3 % (n = 265) von 876 komplexen Operationen assistiert. Dieser Anteil nimmt über den Erhebungszeitraum signifikant zu (p < 0,001), wird aber sowohl durch WBA als auch durch Fach- und Oberärzte deutlich überschätzt. Gegen die Durchführung von Operationen oder Teilschritten durch WBA sprachen oft organisatorische Gründe (13,1 % bzw. 30,0 %).

Schlussfolgerung

Die Untersuchung hat an unserer Klinik per se zu einer häufigeren Ausnutzung der Weiterbildungsmöglichkeiten geführt. Großes Potenzial bietet dabei die Assistenz bei operativen Teilschritten. Multizentrische Untersuchungen sind anzustreben.
Literatur
2.
Zurück zum Zitat Krüger M, Seifert J (2016) Chirurgische Weiterbildung in Deutschland. Passion Chir 6(03):7–12 Krüger M, Seifert J (2016) Chirurgische Weiterbildung in Deutschland. Passion Chir 6(03):7–12
3.
Zurück zum Zitat Bauer H (2009) Chirurgie – Neue Impulse für die Weiterbildung. Arzt Krankenh 82(10):308–314 Bauer H (2009) Chirurgie – Neue Impulse für die Weiterbildung. Arzt Krankenh 82(10):308–314
4.
Zurück zum Zitat Ansorg J (2010) Nachwuchsmangel und Nachwuchsförderung in der Chirurgie. Eine der größten Herausforderungen des nächsten Jahrzehnts. Chirurg 6:296–299 Ansorg J (2010) Nachwuchsmangel und Nachwuchsförderung in der Chirurgie. Eine der größten Herausforderungen des nächsten Jahrzehnts. Chirurg 6:296–299
5.
Zurück zum Zitat Achartz G (2013) Perspektivforum Junge Chirurgie gegründet. Dtsch Arztebl 110(35-36):A1645–A1646 Achartz G (2013) Perspektivforum Junge Chirurgie gegründet. Dtsch Arztebl 110(35-36):A1645–A1646
6.
Zurück zum Zitat Kadmon M, Ganschow P, Gillen S et al (2013) Der kompetente Chirurg. Brückenschlag zwischen der Ausbildung im praktischen Jahr und der chirurgischen Weiterbildung. Chirurg 84(10):859–868 CrossRefPubMed Kadmon M, Ganschow P, Gillen S et al (2013) Der kompetente Chirurg. Brückenschlag zwischen der Ausbildung im praktischen Jahr und der chirurgischen Weiterbildung. Chirurg 84(10):859–868 CrossRefPubMed
7.
Zurück zum Zitat Huber T, Paschold M, Bartsch F, Lang H, Kneist W (2016) Weiterbildungseingriff Appendektomie – Was hat sich in 10 Jahren geändert? Chirurg 87:326–331. doi:10.1007/s00104-015-0122-9 CrossRefPubMed Huber T, Paschold M, Bartsch F, Lang H, Kneist W (2016) Weiterbildungseingriff Appendektomie – Was hat sich in 10 Jahren geändert? Chirurg 87:326–331. doi:10.1007/s00104-015-0122-9 CrossRefPubMed
10.
Zurück zum Zitat Johannink J, Braun M, Gröne J et al (2016) What is needed for surgical training? Eur Surg. doi:10.1007/s10353-016-0423-3 Johannink J, Braun M, Gröne J et al (2016) What is needed for surgical training? Eur Surg. doi:10.1007/s10353-016-0423-3
11.
Zurück zum Zitat Bauer H (2010) Chirurgische Weiterbildung aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Chirurg 81(1):5–6 CrossRefPubMed Bauer H (2010) Chirurgische Weiterbildung aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Chirurg 81(1):5–6 CrossRefPubMed
12.
Zurück zum Zitat Lindlohr C, Rose M, Scheuerlein H, Settmacher U, Heiss MM, Pape-Koehler C (2013) Vom historischen Allrounder zum modernen Spezialisten. Die chirurgische Weiterbildung in Deutschland von 1994 bis 2012. Chirurg 84(11):970–977 CrossRefPubMed Lindlohr C, Rose M, Scheuerlein H, Settmacher U, Heiss MM, Pape-Koehler C (2013) Vom historischen Allrounder zum modernen Spezialisten. Die chirurgische Weiterbildung in Deutschland von 1994 bis 2012. Chirurg 84(11):970–977 CrossRefPubMed
14.
Zurück zum Zitat Krones CJ, Binnebösel M, Stumpf M, Schumpelick V (2010) Praxisnahe Weiterbildung. Das Aachener Modell. Chirurg 81(1):7–13 CrossRefPubMed Krones CJ, Binnebösel M, Stumpf M, Schumpelick V (2010) Praxisnahe Weiterbildung. Das Aachener Modell. Chirurg 81(1):7–13 CrossRefPubMed
15.
Zurück zum Zitat Kyriss T, Friedel G (2015) Im toten Winkel – die Rolle der Oberärzte für die chirurgische Weiterbildung. Passion Chir 5(08):22–24 Kyriss T, Friedel G (2015) Im toten Winkel – die Rolle der Oberärzte für die chirurgische Weiterbildung. Passion Chir 5(08):22–24
16.
Zurück zum Zitat Ahmed N, Devitt KS, Keshet I, Spicer J, Imrie K, Feldman L et al (2014) A systematic review of the effects of resident duty hour restrictions in surgery: impact on resident wellness, training, and patient outcomes. Ann Surg 259(6):1041–1053. doi:10.1097/SLA.0000000000000595 CrossRefPubMedPubMedCentral Ahmed N, Devitt KS, Keshet I, Spicer J, Imrie K, Feldman L et al (2014) A systematic review of the effects of resident duty hour restrictions in surgery: impact on resident wellness, training, and patient outcomes. Ann Surg 259(6):1041–1053. doi:10.1097/SLA.0000000000000595 CrossRefPubMedPubMedCentral
17.
Zurück zum Zitat Bitzinger D, Heberlein A, Theilmeier G (2014) Forschung in der Weiterbildung. Die Generation Y will klare Ansagen über Karrierewege. Dtsch Arztebl 111(11):A442–A446 Bitzinger D, Heberlein A, Theilmeier G (2014) Forschung in der Weiterbildung. Die Generation Y will klare Ansagen über Karrierewege. Dtsch Arztebl 111(11):A442–A446
18.
Zurück zum Zitat Kasch R, Engelhardt M, Förch M, Merk H, Walcher F, Fröhlich S (2015) Generation Y. Leistungsbereit bei geregelter Arbeitszeit. Dtsch Arztebl 112(45):A1876–A1878 Kasch R, Engelhardt M, Förch M, Merk H, Walcher F, Fröhlich S (2015) Generation Y. Leistungsbereit bei geregelter Arbeitszeit. Dtsch Arztebl 112(45):A1876–A1878
19.
Zurück zum Zitat Siegmund B, Nau C, Schölmerich J, Thimme R (2009) Karrierewege in der Hochschulmedizin in Deutschland. Dtsch Med Wochenschr 134(31/32):1587–1590 CrossRefPubMed Siegmund B, Nau C, Schölmerich J, Thimme R (2009) Karrierewege in der Hochschulmedizin in Deutschland. Dtsch Med Wochenschr 134(31/32):1587–1590 CrossRefPubMed
21.
Zurück zum Zitat Korzilius H (2013) Weiterbildung für die Generation Y: Sie fordern, was alle immer wollten. Dtsch Arztebl 110(10):A421–A422 Korzilius H (2013) Weiterbildung für die Generation Y: Sie fordern, was alle immer wollten. Dtsch Arztebl 110(10):A421–A422
22.
Zurück zum Zitat Muensterer OJ (2006) Facharztweiterbildung-Vorbild Amerika. Dtsch Arztebl 103(31-32):A2096–A2098 Muensterer OJ (2006) Facharztweiterbildung-Vorbild Amerika. Dtsch Arztebl 103(31-32):A2096–A2098
24.
Zurück zum Zitat Bilimoria KY, Chung JW, Hedges LV (2016) National cluster-randomized trial of duty-hour flexibility in surgical training. N Engl J Med 374(8):713–727. doi:10.1056/NEJMoa1515724 CrossRefPubMed Bilimoria KY, Chung JW, Hedges LV (2016) National cluster-randomized trial of duty-hour flexibility in surgical training. N Engl J Med 374(8):713–727. doi:10.1056/NEJMoa1515724 CrossRefPubMed
25.
Zurück zum Zitat Raval MV, Wang X, Cohen ME, Ingraham AM, Bentrem DJ, Dimick JB et al (2011) The influence of resident involvement on surgical outcomes. J Am Coll Surg 212(5):889–898. doi:10.1016/j.jamcollsurg.2010.12.029 CrossRefPubMed Raval MV, Wang X, Cohen ME, Ingraham AM, Bentrem DJ, Dimick JB et al (2011) The influence of resident involvement on surgical outcomes. J Am Coll Surg 212(5):889–898. doi:10.1016/j.jamcollsurg.2010.12.029 CrossRefPubMed
26.
Zurück zum Zitat Saliba AN, Taher AT, Tamim H, Harb AR, Mailhac A, Radwan A et al (2016) Impact of resident involvement in surgery (IRIS-NSQIP): looking at the bigger picture based on the American College of Surgeons-NSQIP Database. J Am Coll Surg 222(1):30–40. doi:10.1016/j.jamcollsurg.2015.10.011 CrossRefPubMed Saliba AN, Taher AT, Tamim H, Harb AR, Mailhac A, Radwan A et al (2016) Impact of resident involvement in surgery (IRIS-NSQIP): looking at the bigger picture based on the American College of Surgeons-NSQIP Database. J Am Coll Surg 222(1):30–40. doi:10.1016/j.jamcollsurg.2015.10.011 CrossRefPubMed
27.
Zurück zum Zitat Jolley J, Lomelin D, Simorov A, Tadaki C, Oleynikov D (2015) Resident involvement in laparoscopic procedures does not worsen clinical outcomes but may increase operative times and length of hospital stay. Surg Endosc. doi: 10.​1007/​s00464-015-4674-z Jolley J, Lomelin D, Simorov A, Tadaki C, Oleynikov D (2015) Resident involvement in laparoscopic procedures does not worsen clinical outcomes but may increase operative times and length of hospital stay. Surg Endosc. doi: 10.​1007/​s00464-015-4674-z
28.
Zurück zum Zitat Schröder W, Welcker K (2010) Finanzierung der chirurgischen Weiterbildung. Chirurg 81(1):31–37 CrossRefPubMed Schröder W, Welcker K (2010) Finanzierung der chirurgischen Weiterbildung. Chirurg 81(1):31–37 CrossRefPubMed
29.
Zurück zum Zitat Becker T (1989) Kurzgefasster Operationskurs, 6. Aufl. J. A. Barth, Leipzig, S 315 Becker T (1989) Kurzgefasster Operationskurs, 6. Aufl. J. A. Barth, Leipzig, S 315
30.
Zurück zum Zitat Paschold M, Huber T, Kauff DW, Buchheim K, Lang H, Kneist W (2014) Preconditioning in laparoscopic surgery – results of a virtual reality pilot study. Langenbecks Arch Surg 399(7):889–895 CrossRefPubMed Paschold M, Huber T, Kauff DW, Buchheim K, Lang H, Kneist W (2014) Preconditioning in laparoscopic surgery – results of a virtual reality pilot study. Langenbecks Arch Surg 399(7):889–895 CrossRefPubMed
31.
Zurück zum Zitat Fillmore WJ, Teeples TJ, Cha S, Viozzi CF, Arce K (2013) Chief resident case experience and autonomy are associated with resident confidence and future practice plans. J Oral Maxillofac Surg 71(2):448–461. doi:10.1016/j.joms.2012.05.006 CrossRefPubMed Fillmore WJ, Teeples TJ, Cha S, Viozzi CF, Arce K (2013) Chief resident case experience and autonomy are associated with resident confidence and future practice plans. J Oral Maxillofac Surg 71(2):448–461. doi:10.1016/j.joms.2012.05.006 CrossRefPubMed
32.
Zurück zum Zitat Meyerson SL, Teitelbaum EN, George BC, Schuller MC, DaRosa DA, Fryer JP (2014) Defining the autonomy gap: when expectations do not meet reality in the operating room. J Surg Educ 71(6):e64–72. doi:10.1016/j.jsurg.2014.05.002 CrossRefPubMed Meyerson SL, Teitelbaum EN, George BC, Schuller MC, DaRosa DA, Fryer JP (2014) Defining the autonomy gap: when expectations do not meet reality in the operating room. J Surg Educ 71(6):e64–72. doi:10.1016/j.jsurg.2014.05.002 CrossRefPubMed
33.
Zurück zum Zitat Cyr-Taro AE, Kotwall CA, Menon RP, Hamann MS, Nakayama DK (2008) Employment and satisfaction trends among general surgery residents from a community hospital. J Surg Educ 65(1):43–49. doi:10.1016/j.jsurg.2007.07.004 CrossRefPubMed Cyr-Taro AE, Kotwall CA, Menon RP, Hamann MS, Nakayama DK (2008) Employment and satisfaction trends among general surgery residents from a community hospital. J Surg Educ 65(1):43–49. doi:10.1016/j.jsurg.2007.07.004 CrossRefPubMed
Metadaten
Titel
Transparente operative Weiterbildung in der Viszeralchirurgie
Analyse an einer deutschen Universitätsklinik
verfasst von
Prof. Dr. W. Kneist
Dr. T. Huber
Dr. M. Paschold
Dr. F. Bartsch
Priv.-Doz. Dr. phil. M. Herzer
MA, FACS Univ.-Prof. Dr. H. Lang
Publikationsdatum
08.07.2016
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
Die Chirurgie / Ausgabe 10/2016
Print ISSN: 2731-6971
Elektronische ISSN: 2731-698X
DOI
https://doi.org/10.1007/s00104-016-0240-z

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2016

Der Chirurg 10/2016 Zur Ausgabe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.