Skip to main content
main-content

01.04.2015 | Review Article/Brief Review | Ausgabe 4/2015

Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie 4/2015

Transtracheal ultrasound for verification of endotracheal tube placement: a systematic review and meta-analysis

Zeitschrift:
Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie > Ausgabe 4/2015
Autoren:
MD Saurabh Kumar Das, MD Nang Sujali Choupoo, MD Rudrashish Haldar, MD Amitabh Lahkar
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (doi:10.​1007/​s12630-014-0301-z) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Author contributions

Saurabh Kumar Das and Nang Sujali Choupoo are responsible for the integrity of this work from inception to manuscript preparation. They contributed to the study design, study selection, quality assessment, records review, data synthesis, data analysis, and manuscript composition. Rudrashish Haldar and Amitabh Lahkar contributed to the review process by searching the literature and reviewing the search records and manuscripts. All authors read the final manuscript.

Abstract

Purpose

Early confirmation of endotracheal tube placement is of paramount importance to prevent hypoxia and its catastrophic consequences. Despite certain limitations, capnography is considered the gold standard to evaluate the proper placement of an endotracheal tube. Ultrasound is a novel tool with some definitive advantages over capnography. It enables a real-time view and can be performed quickly; furthermore, it is independent of pulmonary blood flow and does not require lung ventilation. In this review, we aimed to evaluate the diagnostic accuracy of transtracheal ultrasound in detecting endotracheal intubation.

Source

We completed an extensive search of MEDLINE®, EMBASE™, The Cochrane Library, KoreaMed, LILACS, OpenGrey, and the World Health Organization International Clinical Trials Registry from their inception to September 4, 2014. The studies that met the inclusion criteria were pooled and a meta-analysis was conducted.

Principal findings

Eleven studies and 969 intubations were included in the final analysis. Eight studies and 713 intubations were performed in emergency situations and the others were carried out in elective situations. Transtracheal ultrasonography’s pooled sensitivity and specificity with 95% confidence intervals (CIs) were 0.98 (95% CI 0.97 to 0.99) and 0.98 (95% CI 0.95 to 0.99), respectively. In emergency scenarios, transtracheal ultrasonography showed an aggregate sensitivity and specificity of 0.98 (95% CI 0.97 to 0.99) and 0.94 (95% CI 0.86 to 0.98), respectively.

Conclusion

Transtracheal ultrasound is a useful tool to confirm endotracheal intubation with an acceptable degree of sensitivity and specificity. It can be used in emergency situations as a preliminary test before final confirmation by capnography.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Supplementary material 1 (DOCX 16 kb)
12630_2014_301_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

Canadian Journal of Anesthesia/Journal canadien d'anesthésie 4/2015 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2019 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin - Prüfungswissen für die Fachpflege

    Egal ob Teilnehmer der Fachweiterbildung oder langjähriger Mitarbeiter: Mit diesem Arbeitsbuch können Sie alle Fakten der Intensivmedizin und Anästhesie für die Fachpflege gezielt überprüfen, vertiefen und festigen. Multiple-Choice-Fragen …

    Autor:
    Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise