Skip to main content
main-content

13.02.2018 | Ausgabe 1/2019

The Journal of Behavioral Health Services & Research 1/2019

Trauma, Psychosocial Factors, and Help-Seeking in Three Immigrant Groups in Finland

Zeitschrift:
The Journal of Behavioral Health Services & Research > Ausgabe 1/2019
Autoren:
Carla C. Schubert, Raija-Leena Punamäki, Jaana Suvisaari, Päivikki Koponen, Anu Castaneda

Abstract

Multiple psychosocial factors influence help-seeking behavior among immigrants, but studies have focused on separate issues in single cultural groups. This study tested a model of help-seeking behavior among three ethnically different immigrant groups. Participants were 1356 Somali, Russian, and Kurdish immigrants (18–64 years). They reported past traumatic events, social network, acculturation indices, trust in services, and mental health as well as usage of mental and somatic health services. Structural equation modeling (SEM) with multigroup procedure was applied. First, past traumatic events were associated with seeking more mental health services, indirectly mediated through increased risk for mental health problems in all three ethnic groups. Second, acculturation played a significant role in the use of mental and somatic health services only in Kurds and social networks in Kurds and Russians. The unique culturally influenced dynamics in help-seeking behavior should be considered in the development of health services.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Nicht verpassen: e.Med bis 13. März 2019 100€ günstiger im ersten Jahr!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2019

The Journal of Behavioral Health Services & Research 1/2019 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.