Skip to main content
main-content
Erschienen in: Notfall +  Rettungsmedizin 7/2017

06.10.2017 | Traumatologische Notfallmedizin | Kurzübersicht

Polytrauma-Management – präklinisches Handling und Schockraumversorgung

Aktualisierung 2017

verfasst von: Prof. Dr. M. Nerlich, Dr. M. Kerschbaum, Dr. A. Ernstberger

Erschienen in: Notfall + Rettungsmedizin | Ausgabe 7/2017

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Die Behandlung schwerverletzter Patienten beansprucht viele verschiedene Organisationseinheiten. Die Rettungskette beginnt am Unfallort. In dieser präklinischen Phase werden erste medizinische, lebensrettende Maßnahmen eingeleitet (z. B. Schockbehandlung) und organisatorische Weichen für den späteren klinischen Verlauf gestellt. In der folgenden klinischen Phase ist ein gut ausgebildetes interdisziplinäres Team notwendig. …
Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
1.
Zurück zum Zitat AWMF (2016) S3-Leitline Polytrauma, Schwerverletzten-Behandlung, Register-Nr. 012/019 (2016) AWMF (2016) S3-Leitline Polytrauma, Schwerverletzten-Behandlung, Register-Nr. 012/019 (2016)
7.
Zurück zum Zitat London PS (1984) Shock trauma/critical care manual. initial assessment and management. R. Adams Cowley and C. Michael Dunham. 280.220 mm. Pp. 594+xv. Illustrated. 1983. Baltimore: University Park Press. £38.00. British Journal of Surgery 71:656–656. doi: 10.1002/bjs.1800710851 London PS (1984) Shock trauma/critical care manual. initial assessment and management. R. Adams Cowley and C. Michael Dunham. 280.220 mm. Pp. 594+xv. Illustrated. 1983. Baltimore: University Park Press. £38.00. British Journal of Surgery 71:656–656. doi: 10.1002/bjs.1800710851
8.
Zurück zum Zitat Nerlich M, Maghsudi M (1996) Polytrauma management. Preclinical and shock room management. Unfallchirurg 99:595–606 PubMed Nerlich M, Maghsudi M (1996) Polytrauma management. Preclinical and shock room management. Unfallchirurg 99:595–606 PubMed
11.
Zurück zum Zitat Tscherne H (1966) The treatment of the seriously injured at an emergency station. Chirurg 37:249–252 PubMed Tscherne H (1966) The treatment of the seriously injured at an emergency station. Chirurg 37:249–252 PubMed
Metadaten
Titel
Polytrauma-Management – präklinisches Handling und Schockraumversorgung
Aktualisierung 2017
verfasst von
Prof. Dr. M. Nerlich
Dr. M. Kerschbaum
Dr. A. Ernstberger
Publikationsdatum
06.10.2017
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Notfall + Rettungsmedizin / Ausgabe 7/2017
Print ISSN: 1434-6222
Elektronische ISSN: 1436-0578
DOI
https://doi.org/10.1007/s10049-017-0362-y

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2017

Notfall +  Rettungsmedizin 7/2017 Zur Ausgabe

Mitteilungen des GRC

Mitteilungen des GRC

Mitteilungen des Bundesverbandes Ärztlicher Leiter Rettungsdienst

Mitteilungen des Bundesverbandes Ärztlicher Leiter Rettungsdienst

Neu im Fachgebiet AINS

28.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Pro & Contra Bauchlage bei ARDS

26.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Fakten und Mythen in der geburtshilflichen Anästhesie

26.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Behandlungsabbruch oder Behandlungspflicht?

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Der einfache Weg sich fortzubilden: Befundungskurs Radiologie

Strukturiertes Interpretieren und Analysieren von radiologischen Befunden