Skip to main content
main-content

01.07.2016 | Sexual Disorders (G Dwyer, Section Editor) | Ausgabe 7/2016

Current Psychiatry Reports 7/2016

Treatment During Civil Commitment for Sexual Offending Behaviors

Zeitschrift:
Current Psychiatry Reports > Ausgabe 7/2016
Autor:
Rebecca Jackson
Wichtige Hinweise
This article is part of the Topical Collection on Sexual Disorders

Abstract

The first sex offender civil commitment legislation passed in Washington State in 1990. Since that time, 21 additional jurisdictions in the USA have passed similar statutes. Although considered controversial by some, the statutes have withstood legal scrutiny at the state and federal levels. These statutes have been found constitutional in large part because they offer treatment to those individuals detained under them. In the 25 years since sex offender civil commitment became a reality, significant advances in sex offender assessment and treatment have shaped the landscape of the associated treatment programs. This article reviews current practice in programs that treat individuals detained under these laws and provides a framework in which these programs are delivered.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7/2016

Current Psychiatry Reports 7/2016 Zur Ausgabe

Sexual Disorders (G Dwyer, Section Editor)

Juvenile Sex Offenders

Schizophrenia and Other Psychotic Disorders (SJ Siegel, Section Editor)

Systematic Review of Clozapine Cardiotoxicity

Substance Use and Related Disorders (F Levin and E Dakwar, Section Editors)

New Directions in Medication-Facilitated Behavioral Treatment for Substance Use Disorders

Sleep Disorders (P Gehrman, Section Editor)

Disturbed Sleep and Postpartum Depression

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2017 | Buch

Pocket Guide Psychopharmaka von A bis Z

Im Pocket Guide finden Sie von A bis Z schnell und übersichtlich die "Erste-Hilfe"-Information rund um alle Psychopharmaka, die Sie auf Station und im Praxisalltag brauchen. Das Pocket-Buch passt bestens in die Kitteltasche. Auf eine ausführliche Darstellung der Störungen wurde bewusst verzichtet.

Autoren:
Prof. Dr. med. Otto Benkert, Prof. Dr. med. I.-G. Anghelescu, Prof. Dr. med. G. Gründer, Prof. Dr. med. P. Heiser, Prof. Dr. rer. Nat. C. Hiemke, Prof. Dr. med. H. Himmerich, Prof. Dr. med. F. Kiefer, Prof. Dr. med. C. Lange-Asschenfeldt, Prof. Dr. med., Dr. rer. nat., Dipl.-Psych. M.J. Müller, Dr. med., Dipl.-Kfm. M. Paulzen, Dr. med. F. Regen, Prof. Dr. med. A. Steiger, Prof. Dr. med. F. Weber

2016 | Buch

Klinikmanual Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Dieses Kitteltaschenbuch enthält übersichtlich und systematisch alle notwendigen Informationen zum schnellen Nachschlagen auf Station, in der Ambulanz oder im Konsildienst: Klare Handlungsanweisungen, Therapieempfehlungen und die notwendigen rechtlichen Hintergründe.

Herausgeber:
Prof. Dr. Dr. Frank Schneider