Skip to main content
main-content

18.12.2017 | Review Article | Ausgabe 1/2018

Drugs & Aging 1/2018

Treatment of Older Patients with Acute Lymphoblastic Leukaemia

Zeitschrift:
Drugs & Aging > Ausgabe 1/2018
Autor:
Nicola Gökbuget

Abstract

The outcome of adult acute lymphoblastic leukaemia (ALL) has improved significantly during the past decade, mainly due to intensive paediatric-based chemotherapy. Less improvement has been observed in older patients. A significantly lower rate of complete remissions, higher early mortality, higher relapse rate and poorer survival is observed in older compared with younger ALL patients. Most importantly, intensive chemotherapy with or without stem-cell transplantation is less well tolerated in older patients. In addition, there is an increasing incidence of poor prognostic factors with increasing age. Progress has been made with the development of age-adapted, moderately intensive chemotherapy protocols for Ph/BCR-ABL-negative ALL and combinations of tyrosine kinase inhibitors with chemotherapy in Ph/BCR-ABL-positive ALL. Future progress can be expected from new targeted therapies, particularly novel immunotherapies, moderately intensified consolidation strategies and reduced intensity stem-cell transplantation. For this purpose, prospective clinical trials for older patients are urgently needed.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Drugs & Aging 1/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise