Skip to main content
Erschienen in: HNO Nachrichten 5/2022

14.10.2022 | Trockenes Auge | Industrieforum

Neues Markendesign für Augentropfen

verfasst von: Redaktion Facharztmagazine

Erschienen in: HNO Nachrichten | Ausgabe 5/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Seit September 2022 ist das Lipidphasenprodukt EvoTears® in die bekannte HYLO®-Markenfamilie von Ursapharm integriert. Entsprechend wird das Design von EvoTears® angepasst. Im Rahmen der HYLO®-Produktfamilie richtet sich EvoTears® in erster Linie an eine Zielgruppe, die im Laufe des Tages - privat oder beruflich - intensiv die unterschiedlichsten Bildschirme nutzt. Beim konzentrierten Blick auf Bildschirme blinzelt man unbewusst deutlich seltener, was die Verdunstung des Tränenfilms begünstigen und so zu einem trockenen Auge führen kann.
Metadaten
Titel
Neues Markendesign für Augentropfen
verfasst von
Redaktion Facharztmagazine
Publikationsdatum
14.10.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Trockenes Auge
Erschienen in
HNO Nachrichten / Ausgabe 5/2022
Print ISSN: 0177-1000
Elektronische ISSN: 2198-6533
DOI
https://doi.org/10.1007/s00060-022-8416-2

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2022

HNO Nachrichten 5/2022 Zur Ausgabe

Nach Krebstherapie mit Cisplatin auf Schwerhörigkeit screenen!

11.06.2024 Hodenkarzinom Nachrichten

Wer zur Behandlung einer Krebserkrankung Cisplatin erhalten hat, sollte regelmäßig das Hörvermögen überprüfen lassen und strikt auf die Cholesterinwerte achten. So das Fazit einer Longitudinalstudie mit Hodenkrebspatienten.

Notfallreform: Lauterbach nimmt KVen und ausgewählte Kliniken in die Pflicht

06.06.2024 Klinik aktuell Nachrichten

Die Ampelkoalition nimmt einen neuen Anlauf für die Reform der Notfallversorgung. Der Gesetzentwurf zeigt: Die Vertragsärzte müssen sich auf erhebliche Veränderungen in der Organisation der Notdienste einstellen.

Erhebliches Risiko für Kehlkopfkrebs bei mäßiger Dysplasie

29.05.2024 Larynxkarzinom Nachrichten

Fast ein Viertel der Personen mit mäßig dysplastischen Stimmlippenläsionen entwickelt einen Kehlkopftumor. Solche Personen benötigen daher eine besonders enge ärztliche Überwachung.

Hörschwäche erhöht Demenzrisiko unabhängig von Beta-Amyloid

29.05.2024 Hörstörungen Nachrichten

Hört jemand im Alter schlecht, nimmt das Hirn- und Hippocampusvolumen besonders schnell ab, was auch mit einem beschleunigten kognitiven Abbau einhergeht. Und diese Prozesse scheinen sich unabhängig von der Amyloidablagerung zu ereignen.

Update HNO

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.