Skip to main content
main-content

25.01.2018 | Trommelfellverletzungen | Nachrichten

Trommelfellperforation

Q-Tips: Hier stoßen HNO-Ärzte auf taube Ohren

Autor:
Dr. Elke Oberhofer
Die häufigsten Ursachen für Trommelfellperforationen waren in einer Studie mit Notfallpatienten aus den USA Verletzungen durch Fremdkörper. Diese spielten vor allem bei Kindern unter sechs Jahren eine Rolle. Bei Teenagern dominierten dagegen druckbedingte Verletzungen beim Wassersport.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise