Skip to main content
main-content

01.03.2018 | Original Research | Ausgabe 1/2018

Journal of Bioethical Inquiry 1/2018

Truth Disclosure Practices of Physicians in Jordan

Zeitschrift:
Journal of Bioethical Inquiry > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Saif M. Borgan, Justin Z. Amarin, Areej K. Othman, Haya H. Suradi, Yasmeen Z. Qwaider
Wichtige Hinweise

Electronic supplementary material

The online version of this article (https://​doi.​org/​10.​1007/​s11673-018-9837-x) contains supplementary material, which is available to authorized users.

Abstract

Disclosure of health information is a sensitive matter, particularly in the context of serious illness. In conservative societies—those which predominate in the developing world—direct truth disclosure undoubtedly presents an ethical conundrum to the modern physician. The aim of this study is to explore the truth disclosure practices of physicians in Jordan, a developing country. In this descriptive, cross-sectional study, 240 physicians were initially selected by stratified random sampling. The sample was drawn from four major hospitals in Amman, Jordan. A closed-ended questionnaire was distributed and completed by self-report. A total of 164 physicians completed the questionnaire. Thirty-seven physicians (23 per cent) usually withheld the diagnosis of “serious illness” from patients, while 127 physicians (77 per cent) usually divulged the information directly. Among the latter, 108 physicians (86 per cent) made exceptions to their disclosure policy. Specialists were more likely to withhold health information (p = 0.04998). Non-disclosure was primarily motivated by request from the patient’s family (seventy-one participants, 54 per cent). In twenty cases (15 per cent), non-disclosure was undertaken independently. In conclusion, most respondents opt to disclose the truth; however, the vast majority of these respondents make exceptions. Instances of non-disclosure are primarily motivated by sociocultural constructs.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Zusatzmaterial
Online Resource 1 (PDF 134 kb)
11673_2018_9837_MOESM1_ESM.pdf
Online Resource 2 (XLS 68 kb)
11673_2018_9837_MOESM2_ESM.xls
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Journal of Bioethical Inquiry 1/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet AINS

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet AINS

  • 2014 | Buch

    Komplikationen in der Anästhesie

    Fallbeispiele Analyse Prävention

    Aus Fehlern lernen und dadurch Zwischenfälle vermeiden! Komplikationen oder Zwischenfälle in der Anästhesie können für Patienten schwerwiegende Folgen haben. Häufig sind sie eine Kombination menschlicher, organisatorischer und technischer Fehler.

    Herausgeber:
    Matthias Hübler, Thea Koch
  • 2013 | Buch

    Anästhesie Fragen und Antworten

    1655 Fakten für die Facharztprüfung und das Europäische Diplom für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DESA)

    Mit Sicherheit erfolgreich in Prüfung und Praxis! Effektiv wiederholen und im entscheidenden Moment die richtigen Antworten parat haben - dafür ist dieses beliebte Prüfungsbuch garantiert hilfreich. Anhand der Multiple-Choice-Fragen ist die optimale Vorbereitung auf das Prüfungsprinzip der D.E.A.A. gewährleistet.

    Autoren:
    Prof. Dr. Franz Kehl, Dr. Hans-Joachim Wilke
  • 2011 | Buch

    Pharmakotherapie in der Anästhesie und Intensivmedizin

    Wie und wieso wirken vasoaktive Substanzen und wie werden sie wirksam eingesetzt Welche Substanzen eignen sich zur perioperativen Myokardprojektion? 
    Kenntnisse zur Pharmakologie und deren Anwendung sind das notwendige Rüstzeug für den Anästhesisten und Intensivmediziner. Lernen Sie von erfahrenen Anästhesisten und Pharmakologen.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Peter H. Tonner, Prof. Dr. Lutz Hein
  • 2013 | Buch

    Anästhesie und Intensivmedizin – Prüfungswissen

    für die Fachpflege

    Fit in Theorie, Praxis und Prüfung! In diesem Arbeitsbuch werden alle Fakten der Fachweiterbildung abgebildet. So können Fachweiterbildungsteilnehmer wie auch langjährige Mitarbeiter in der Anästhesie und Intensivmedizin ihr Wissen gezielt überprüfen, vertiefen und festigen.

    Autor:
    Prof. Dr. Reinhard Larsen

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise