Skip to main content
main-content

Tumoren des Urogenitalsystems

Optimale Kombinationen von systemischer und lokaler Therapie

CME: Therapie des oligometastasierten Prostatakarzinoms

Prostatakarzinom

Für das oligometastasierte Prostatakarzinom gibt es noch keine allgemeingültige Definition, meist werden Erkrankungen mit geringem Volumen und niedrigem Risiko so bezeichnet. Genauso diffus wie die Benennung ist derzeit noch die Behandlungsstrategie.

Harnblasenkarzinom

Die Grenzen der Zystektomie bei Harnblasen-Ca.

Papillärer Tumor der Harnblase in der PDD

Die radikale Zystektomie ist die Standardtherapie des muskelinvasiven Harnblasenkarzinoms und in Einzelfällen eine therapeutische Option beim nicht muskelinvasiven Harnblasenkarzinom. Doch in Zukunft scheint der Organerhalt für eine größere Patientenpopulation denkbar. Wann und wie alternative Therapien erfolgversprechend sind, lesen Sie im Beitrag.

Kastrationsresistentes Prostatakarzinom

Prostatakarzinom: Warum neue Begrifflichkeiten notwendig sind

Modell der Entstehung des kastrationsresistenten Prostatakarzinoms (CRPC) und neuer molekularer PCA-Subtypen

Vor einer guten Dekade wurde beim Prostatakarzinom der Begriff "hormonrefraktär" durch "kastrationsresistent" ersetzt. Die fortschreitende Entwicklung der Therapieoptionen könnte nun erneut eine Änderung der Begrifflichkeiten erforderlich machen. Welche in Zukunft sinnvoll und eindeutig wären, wird im Beitrag diskutiert.

Keimzelltumoren

CME: Therapie von Hodentumoren

Nichtseminomatöser Hodentumor

Auch wenn Hodentumoren gemessen an allen Krebserkrankungen eine eher seltenere Entität repräsentieren, sind sie der häufigste Tumor bei Männern im jüngeren Lebensalter. Der CME-Beitrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand in der Diagnostik, Klassifikation und Behandlung von Hodentumoren in Abhängigkeit von Stadium und Pathologie (Semiome vs. Nichtsemiome).

PROBASE-Studie

PSA-Screening quo vadis?

Blutprobe im Labor

PROBASE ist weltweit die erste Studie, in der prospektiv ein risikoadaptiertes PSA-Screening untersucht wird. Prof. Dr. Peter Albers erläutert im Interview, warum schon die ersten Zwischenergebnisse an der bisherigen Screeningstrategie rütteln.

CME-Fortbildungsartikel

07.12.2020 | Prostatakarzinom | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 12/2020

CME: Therapie des oligometastasierten Prostatakarzinoms

Für das oligometastasierte Prostatakarzinom gibt es noch keine allgemeingültige Definition, meist werden Erkrankungen mit geringem Volumen und niedrigem Risiko so bezeichnet. Genauso diffus wie die Benennung ist derzeit noch die Behandlungsstrategie.

17.11.2020 | Prostatakarzinom | CME

Systemische Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms

Die systemische Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms (PCa) erlebte in den vergangenen Jahren tiefgreifende Veränderungen, die eine Vielzahl an neuartigen Therapieoptionen für verschiedene Krankheitsstadien induzierten. In der aktuellen …

16.11.2020 | Hodenkarzinom | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 11/2020

CME: Therapie von Hodentumoren

Auch wenn Hodentumoren gemessen an allen Krebserkrankungen eine eher seltenere Entität repräsentieren, sind sie der häufigste Tumor bei Männern im jüngeren Lebensalter. Der CME-Beitrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand in der Diagnostik, Klassifikation und Behandlung von Hodentumoren in Abhängigkeit von Stadium und Pathologie (Semiome vs. Nichtsemiome).

06.11.2020 | Prostatakarzinom | CME-Topic | Ausgabe 11/2020

PSMA-basierte Theranostik beim Prostatakarzinom

Nach Absolvieren dieser Fortbildungseinheit kennen Sie … die Grundlagen der nuklearmedizinischen Theranostik beim Prostatakarzinom. die derzeit am häufigsten verwendeten 68 Ga- und 18 F‑markierten PET-Radiopharmaka. die gängigsten Indikationen zur …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Verwandt

Spezifisch

Kasuistiken

05.10.2020 | Diagnostik in der Onkologie | Kasuistiken | Ausgabe 11/2020

5 Jahre nach Nephrektomie: Was wächst in der Nierenloge?

Ein 49-jähriger Patient, der 2015 bei großem linksseitigen Angiomyolipom nephrektomiert wurde, stellt sich erneut 5 Jahre später bei linksseitigen thorakolumbalen Rückschmerzen vor. Bei fehlendem muskuloskelettalem Schmerzfokus wurde ein CT Abdomen durchgeführt.

10.08.2020 | Tumoren des Urogenitaltraktes | Bild und Fall | Ausgabe 11/2020

Seltener histopathologischer Befund bei Skrotalhernie

Ein 63-jähriger Patient stellte sich mit einer seit 8 Monaten größenprogredienten Raumforderung im rechten Skrotum ambulant urologisch vor. Er habe keine Schmerzen, sei aber inzwischen deutlich eingeschränkt in der Bewegung und insbesondere beim Sitzen, was seine berufliche Tätigkeit als Baggerfahrer unmöglich mache. Wie lautet Ihre Diagnose?

28.05.2020 | Anomalien der Genitalorgane | Pitfalls | Ausgabe 4/2020

Hydrocele testis: Mesotheliales Proliferat maligne oder benigne?

Klinisch stellte sich ein 33-jähriger Patient mit einer „kindskopfgroßen“ Hydrozele der Tunica vaginalis testis vor. Makroskopisch zeigte sich ein großer Zystenbalg mit derber, deutlich verdickter Wandung.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

09.12.2020 | Nierenkarzinom | Fortbildung | Ausgabe 12/2020

Aktualisierung der S3-Leitlinie Nierenzellkarzinom

Neue Daten und Zulassungen haben eine weitere Aktualisierung der S3-Leitlinie Nierenzellkarzinom im Hinblick auf die Systemtherapie des metastasierten klarzelligen Nierenzellkarzinoms notwendig gemacht. Zu den Neuerungen gehören insbesondere die …

Autoren:
Prof. Dr. med. Christian Doehn, Dr. med. Susanne Krege

02.12.2020 | Hodentumoren | Hauptreferate: Hauptprogramm der DGP

Was der Onkologe vom Pathologen über Hodentumoren wissen muss

Testikuläre Keimzelltumoren sind eine einzigartige Entität mit ausgezeichneten Heilungsaussichten auch in metastasierten Stadien. Neben der Tumorklassifikation nach TNM und UICC (Union internationale contre le cancer) ist die Kenntnis von …

Autoren:
Dr. med. Christoph Oing, Mia-Carlotta Peters, Felix Bremmer

16.11.2020 | Prostatakarzinom | Journal club | Ausgabe 11/2020

Zeitliche Abfolge der Androgendeprivation und externen Strahlenbehandlung

Autor:
Prof. Dr. med. Carsten Nieder

14.10.2020 | Prostatakarzinom | Leitthema

Moderne Bestrahlungsplanung und bildgeführte Strahlentherapie am Beispiel des Prostatakarzinoms

Der Erfolg radioonkologischer Therapiekonzepte basiert zunehmend auf der Verfügbarkeit moderner Bildgebung. Computertomographie (CT), Magnetresonanztomographie (MRT) und die Kombination aus nuklearmedizinischer Diagnostik – vorzugsweise der …

Autoren:
PD Dr. Stefan A. Koerber, Bettina Beuthien-Baumann

12.10.2020 | Dranginkontinenz | Leitthema

Die Rolle des Mikrobioms in der Urologie

Im Verlauf des letzten Jahrzehnts erlaubten uns neue molekulare Techniken Einblicke in die hoch komplexen Interaktionen des menschlichen Mikrobioms zu gewinnen, die einen entscheidenden Beitrag zur Gesundheit und Krankheitsentstehung leisten. Das …

Autoren:
Dr. G. Magistro, J. Marcon, L. Eismann, Y. Volz, C. G. Stief

12.10.2020 | Prostatakarzinom | Leitthema

Infektionskomplikationen bei Prostatabiopsie 2020 – Was hat sich geändert?

Die Leitliniengruppe Urologische Infektionen der Europäischen Gesellschaft für Urologie (EAU) hat kürzlich eine Metaanalyse in zwei Teilen publiziert, die auf der Basis randomisiert kontrollierter Studien (RCT) Möglichkeiten aufzeigen, wie …

Autoren:
PD Dr. A. Pilatz, G. Bonkat, F. Wagenlehner

09.10.2020 | Prostatakarzinom | Fortbildung | Ausgabe 10/2020

Die fokale Therapie und der Stellenwert der Magnetresonanztomografie

Beim Prostatakarzinom kann die fokale Therapie eine Option sein, um die Lebensqualität der Patienten lange hoch zu halten. Ihr Einsatz ist jedoch nur unter bestimmten Bedingungen möglich.

Autor:
PD Dr. med. Angelika Borkowetz

09.10.2020 | Blasentumoren | Fortbildung | Ausgabe 10/2020

Harnableitung: So gelingt die partizipative Entscheidungsfindung

Die Wahl der Methode zur Harnableitung nach radikaler Zystektomie ist eine präferenzsensitive Entscheidung. Gerade in solchen Fällen ist es wichtig, das weitere Vorgehen mit dem Patienten gemeinsam im Rahmen einer partizipativen Entscheidungsfindung festzulegen.

Autor:
Prof. Dr. med. Maximilian Kriegmair

07.10.2020 | Prostatakarzinom | Integrative Onkologie

Mikronährstoffe

Update 2020

Hinsichtlich Vitamin D zeigte sich ein positiver Einfluss eines höheren Blutspiegels auf die Prognose bei kolorektalen Tumoren, Mammakarzinomen und aggressiven B‑Zell-Lymphomen. Weitere Untersuchungen zu genetischen Polymorphismen für VDBP …

Autoren:
PD Dr. med. Ralph Mücke, Jens Büntzel

07.10.2020 | Nierenkarzinom | Übersichten

Immuntherapie und Tyrosinkinaseinhibitoren beim metastasierten Nierenzellkarzinom in der First-line-Therapie – Wann welche Strategie?

Immuntherapien mit Checkpoint-Inhibitoren haben beim metastasierten klarzelligen Nierenzellkarzinom (mRCC) zu einem Paradigmenwechsel geführt und einen neuen Standard in der Erstlinie etabliert. Einschließlich der bekannten Monotherapie mit …

Autoren:
Prof. G. Mickisch, I. Peters, C. Grüllich, T. Mudra, C. Doehn
weitere anzeigen

Sonderberichte

15.05.2020 | Prostatakarzinom | Sonderbericht | Onlineartikel

Metastasiertes kastrationsresistentes Prostatakarzinom - Mit Radium-223 längeres Gesamtüberleben, bessere Lebensqualität und gute Verträglichkeit

Beim metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinom hat sich die Anwendung von Radium-223 etabliert. Die zielgerichtete Alpha-Therapie hat sich in Studien als effektive und sichere Behandlungsoption erwiesen. Radium-223 bewirkt eine Verlängerung des Gesamtüberlebens der Patienten bei zugleich guter Verträglichkeit und führt zu einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität*. Die Radium-223-Therapie sollte so früh wie möglich im Krankheitsverlauf zum Einsatz kommen, um diese Behandlungschance nicht zu verpassen. Die Anwendung ist nicht mehr möglich, sobald sich viszerale Metastasen gebildet haben.

Bayer Vital GmbH

Videos

07.05.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Onlineartikel

Orale Tumortherapie: Was und wie kommunizieren?

Um Abbrüchen bei oralen Tumortherapien vorzubeugen, ist eine bedachte Aufklärung besonders wichtig. Und auch über nicht verschreibungspflichtige Medikamente sollte der Arzt mit seinem Patienten sprechen und eventuell an einen Medikationsplan denken, wie Prof. Dr. Ulrich Jaehde erklärt.

04.05.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Onlineartikel

Adhärenz, nicht nur bei der Tumortherapie wichtig

Was steckt hinter dem multidimensionalen Konzept der Adhärenz und welche Arten können unterschieden werden? Prof. Dr. Ulrich Jaehde erklärt die Bedeutung der Adhärenz für die Medizin allgemein und für die Tumortherapie.

30.04.2020 | DKK 2020 | Video-Artikel | Onlineartikel

Achtung Interaktion: Polymedikation und Wechselwirkungen in der Onkologie

Ihr Patient nimmt fünf oder gar mehr Medikamente gleichzeitig ein? Dann gilt es insbesondere auch in der Onkologie, an mögliche Interaktionen zu denken: Prof. Dr. Ulrich Jaehde gibt Beispiele für typische und oft unterschätzte Wechselwirkungen von oralen Tumortherapeutika und Tipps für den Umgang in der Praxis.

Buchkapitel zum Thema

2017 | Prostatakarzinom | OriginalPaper | Buchkapitel

Biopsie und Targeting bei Verdacht auf Prostatakarzinom

Ultraschallgesteuerte Biopsie, MRT-Biopsie oder fusionierte Biopsie: Dieses Buchkapitel gibt einen Überblick über die möglichen Prostatabiopsie-Techniken. Wann kommt welche Methode zum Einsatz, wie funktionieren sie und wo liegen die jeweiligen Vor- und Nachteile?

2017 | Prostatakarzinom | OriginalPaper | Buchkapitel

Primärstaging des Prostatakarzinoms

Es werden die Prostatakarzinommanifestationen in den verschiedenen zonalen Drüsenanteilen sowie dessen Multifokalität, Differenzialdiagnosen, Pitfalls und morphologische Charakteristika dargestellt. Die Karzinomstadien werden anhand der …

2017 | Prostatakarzinom | OriginalPaper | Buchkapitel Zur Zeit gratis

Primärdiagnostik beim Prostatakarzinom

Die Magnetresonanztomografie ist bei der Beurteilung der Transitionalzone und der anterioren Anteile der Prostata dem Ultraschall überlegen. Alles zur Primärdiagnostik und dem diagnostischen Stellenwert der MRT zur Untersuchung der Prostata, lesen Sie in diesem Kapitel.

2014 | Prostatakarzinom | OriginalPaper | Buchkapitel

Prostatakarzinom

In Deutschland ist das Prostatakarzinom die häufigste Krebsart bei Männern. Dieses Buchkapitel informiert umfassend über alle Aspekte von Prostatakrebs: vom PSA-Screening über Diagnostik und Staging bis hin zur Therapie

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise