Skip to main content
Solide Tumoren Tumoren des Urogenitaltraktes

Tumoren des Urogenitaltraktes

Kasuistiken zum Thema

Chromogranin A- und Synaptophysin-Färbung beim Paragangliom

24.10.2023 | Neuroendokrine Tumoren | Kasuistiken

Ein neuroendokriner Tumor in der Harnblase

Bei einer 59-Jährigen fällt beim Hausarzt mehrfach eine Mikrohämaturie auf. Die Zystoskopie zeigt eine unklare, knotige, nicht-papilläre Vorwölbung im Bereich des Blasenbodens. Erst die histologische Untersuchung offenbart die – seltene, aber relevante – Diagnose.

verfasst von:
Nicolas Vos, Jörg Minner, Joachim Böhm
Suspekter Befund der Harnblase

27.02.2023 | Metastasen | Bild und Fall

Auffälliger Blasenbefund nach Mammakarzinom

Bei einer damals 52-Jährigen wird ein primär ossär und lymphatisch metastasiertes Mammakarzinom diagnostiziert. Unter systemischer Therapie zeigt sich zunächst eine partielle Remission. Ein Jahr später wird ein auffälliger Befund an der Harnblasenwand festgestellt. Im weiteren Verlauf entwickelt die Patientin Makrohämaturie und Flankenschmerzen. Wie hängen die neuen Symptome mit der Brustkrebsdiagnose zusammen?

verfasst von:
Leonhard Buck, Ahmed Eraky, Katharina Vogt, Samir Abdullazade, Fritz K. W. Schäfer, Klaus-Peter Jünemann, Daniar Osmonov
Clip nach Kolonoskopie im Pouch (im roten Kreis markiert)

Open Access 05.01.2023 | Harnblasenkarzinom | Kasuistiken

"Falsche Polypen" und ein Clip zu viel

Die Kolonoskopien zur Nachsorge bei einem Patienten mit Mainz-Pouch-II waren bisher komplikationslos. Vier Tage nach der letzten Untersuchung klagt er über Bauchschmerzen im linken Unterbauch. Diesmal waren zwei "Polypen" vorsorglich abgetragen worden. Die weitere Diagnostik offenbart eine schwerwiegende Verwechslung – und unterstreicht die interdisziplinäre Kommunikation.

verfasst von:
Dr. Marlene Felsner, Bakk. Tech., PD DDr. Bernhard Grubmüller
Ein gelblich-rötlicher polypöser Tumor mit glatter Oberfläche

Open Access 13.12.2022 | Peniskarzinom | Kasuistiken

Verruköser exophytischer Tumor der Glans penis

Vor einem Jahr verletzte sich der jetzt 59-Jährige an der Glans Penis. Seitdem wuchs an dieser Stelle ein Tumor. Histologisch fielen neben der akanthotischen Epidermis, prall angefüllte Papillarkörper mit zahlreichen schaumigen Histiozyten auf. Welche Diagnose haben Sie? 

Fibrinbelegtes Ulkus bei der Erstvorstellung an der Glans Penis

28.11.2022 | Peniskarzinom | Kasuistiken

Solitäres Ulkus unklarer Ätiologie an der Glans penis

Seit zwei Wochen besteht bei einem 59-jährigen Patienten eine ulzerierte Läsion am Sulcus coronarius des Penis. Der letzte Sexualkontakt liege mehrere Jahre zurück. Bei Verdacht auf ein Peniskarzinom wird eine Penisteilamputation geplant. Nachdem jedoch die Ergebnisse des Routinelabors vorliegen, wird dieser wieder abgesagt. Welche Ursache vermuten Sie?

PSMA-spezifische Traceranreicherung zweier Lymphknoten tief linkszervikal

Open Access 12.07.2022 | Prostatakarzinom | Kasuistiken

Verdächtige Halslymphknoten mit "PSMA-radio-guided surgery" aufspüren

Ein Patient mit Verdacht auf zervikale Metastasen eines bereits bekannten Prostatakarzinoms stellt sich vor. Im Tumorboard wird beschlossen eine „PSMA-radio-guided surgery“ durchzuführen. Die moderne Technik, um Prostatakarzinommetastasen intraoperativ zu identifizieren, wurde bisher bei abdominellen und pelvinen Lymphknotenmetastasen angewandt. Der Fall zeigt, dass die Methode auch bei Halslymphknotenmetastasen umsetzbar ist.

Linksseitiger Nierentumor und Lungenmetastase

14.04.2022 | Nierenkarzinom | Kasuistiken

Kennen Sie die Besonderheiten des Ductus-Bellini-Karzinoms?

Weltweit sind nur wenige hundert Fälle eines Sammelrohrkarzinoms – auch Ductus-Bellini-Karzinom genannt – beschrieben. Klinisch oder bildgebend ist die Subgruppe nicht von anderen Nierenzellkarzinomen zu unterscheiden. Klarheit liefert die Nierenbiopsie. Das Fallbeispiel verdeutlicht den oft fatalen Verlauf und therapeutische Fallstricke bei dieser Seltenheit.

Generalisiertes, erythematöses makulopapulöses Exanthem

Open Access 14.02.2022 | Hodentumoren | Kasuistiken

Vorschnelle Orchiektomie bei Hodentumor – ein Imitator ist am Werk

Bei einem 45-jährigen Mann mit rezidivierender Makrohämaturie zeigt sich in der Routineuntersuchung ein Hodentumor. Die humane plazentare alkalische Phosphatase ist außerdem leicht erhöht. Präoperativ fällt dann ein Exanthem auf, doch die richtige Diagnose wird erst nach der Entfernung des Hodens gestellt.

Computertomographie (CT) Becken, axial. Erheblich vergrößerte Prostata ( B), eine Infiltration der Harnblase ( A) ist anzunehmen.

02.11.2021 | Computertomografie | Bild und Fall

Fraktur nach Sturz bei geriatrischem Patient: Ein uroonkologischer Fall

Ein 87-jähriger, demenzieller Patient wird vom Rettungsdienst aufgrund immobilisierender Schmerzen in der linken Hüfte in die Notaufnahme eingeliefert. Er sei zuvor bei der Aufnahme in eine Tagespflege gestürzt. Eine Computertomographie des Beckens zeigt eine extrem vergrößerte Prostata, außerdem ist der PSA-Wert exorbitant erhöht.

Intraoperativer abdomineller Befund: Dysgerminom

11.04.2021 | Hodentumoren | Bild und Fall

Überraschender Befund: Simultaner Ovarial- und Hodentumor

Ein 33-jähriger Patient stellte sich im Mai 2020 mit unklaren Unterbauchschmerzen vor. Früher wurde er "häufiger in der Kinderklinik operiert" und erhielt eine Hormontherapie. Die Entfernung des Unterbauchtumors offenbarte eine für den Patienten bisher unbekannte Diagnose.

Juveniler Granulosazelltumor

Open Access 17.11.2020 | Pädiatrische Urologie | Kasuistiken

Der juvenile Granulosazelltumor – der Hodentumor der Kleinsten

Aktuelle Handlungsempfehlungen anhand von drei Kasuistiken

Der juvenile Granulosazelltumor des Hodens ist eine relevante Differentialdiagnose testikulärer Raumforderungen des Säuglingsalters. Es handelt sich um eine benigne Läsion, die Therapie ist rein chirurgisch. Metastasierungen oder Rezidive sind nicht bekannt. Am Beispiel von drei Kasuistiken wird das aktuelle diagnostische und therapeutische Management vorgestellt und diskutiert.

Inhomogene, 14,8 × 11 cm große, hochgradig suspekte Raumforderung

05.10.2020 | Nierenkarzinom | Kasuistiken

5 Jahre nach Nephrektomie: Was wächst in der Nierenloge?

Ein 49-jähriger Patient, der 2015 bei großem linksseitigen Angiomyolipom nephrektomiert wurde, stellt sich erneut 5 Jahre später bei linksseitigen thorakolumbalen Rückschmerzen vor. Bei fehlendem muskuloskelettalem Schmerzfokus wurde ein CT Abdomen durchgeführt.

Adenokarzinom im Hoden

Open Access 04.04.2020 | Prostatakarzinom | Kasuistiken

Adenokarzinom der Prostata führt zu symptomatischer Hodenmetastase

Bislang wurden Hodenmetastasen von Prostatakarzinomen meist nur zufällig im Rahmen von therapeutischen Orchiektomien oder Autopsien entdeckt. In diesem Fall handelt es sich jedoch um eine symptomatische testikuläre Metastasierung durch ein azinäres Adenokarzinom der Prostata. 

Raumforderung im linken Harnleiter

12.02.2020 | Nierenkarzinom | Kasuistiken

Harnleiter- und Hodenmetastase 25 Jahre nach Nephrektomie

Langjähriges Überleben mit einem metastasierten Nierenzellkarzinom

Ein 70-jähriger Patient stellt sich mit multipel metastasiertem Nierenzellkarzinom (NZK) 25 Jahre nach Erstdiagnose mit Makrohämaturie und tastsuspektem rechten Hoden vor. Lesen Sie hier, wie dieser Fall aufzeigt, dass Jahrzehnte nach Erstdiagnose die Metastasierung eines NZK möglich ist und dass daran gedacht werden sollte.

Konventionelles Thoraxröntgenbild in dorsoventralem (a) und lateralem Strahlengang (b)

10.02.2020 | Thoraxschmerzen | Bild und Fall

Unklarer Thoraxschmerz bei einem jungen Mann – Ihre Expertise ist gefragt

Ein 20-Jähriger wurde vom Hausarzt aufgrund neu aufgetretener, intermittierender, atemabhängiger, linksthorakaler Schmerzen mit Ausstrahlung interskapulär und schmerzbedingter Dyspnoe ohne Husten auf die Notfallstation eingewiesen.

Zwei verschiedene Areale einer Lymphknotenmetastase retroperitoneal

13.01.2020 | Hodentumoren | Pitfalls

Morphologische Variabilität oder zwei Entitäten – Ihre Diagnose?

Der Fall eines 37-jährigen Patienten benötigt diagnostisches Feingefühl: Biopsate deuten zuerst auf ein Kolonkarzinom hin, doch histologisch zeigt die retroperitoneale Lymphadenektomie auffällige Tumorformationen, die nicht dem klassischen Bild entsprechen. Ein Zweittumor wird diskutiert.

Raumforderung und Kontrastmittelaustritt

13.08.2019 | Prostatakarzinom | Der interessante Fall

Wenn zwei seltene Ereignisse zusammenkommen – Hätten Sie es gewusst?

Ein 85-jähriger Mann stellte sich mit geschwollenem rechten Bein vor. Als Begleiterkrankungen wurde ein Diabetes und arterieller Hypertonus angegeben. Das Hautkolorit war normal. Es bestand keine Claudication und die Leisten- sowie peripheren Pulse waren gut tastbar. Es bestand klinisch der Verdacht auf eine venöse Abflussstörung. Wie lautet Ihre Diagnose?

Gefrierschnitt der Probebiopsie des rechten Nierenhilus

24.06.2019 | Nierenkarzinom | Pitfalls

Fallstrickdiagnose: Tumorverdächtiger Herdbefund am Nierenhilus

Ein intraoperativer Herdbefund am narbig verzogenen rechten Nierenhilus eines 44-jährigen Mannes wirft die Frage nach einem Nierentumor auf. Wie deuten Sie die klinischen und radiologischen Angaben und Befunde?

CT: Lymphknotenmetastase V. ilica communis sinistra

18.09.2018 | Chronische lymphatische Leukämie | Bild und Fall

Nach Prostatektomie: Unerwarteter Nebenbefund

Ein 61-jähriger Patient erhält aufgrund eines Prostatakarzinoms eine radikale Prostatektomie. In der darauffolgenden histologischen und immunhistochemischen Untersuchung bieten sich unerwartete Bilder – die Kombination mit einem CT des Abdomens führt zu der überraschenden Diagnose.

Postatakarzinom

20.07.2017 | Prostatakarzinom | Kasuistiken

Alte Dame mit Prostatakarzinom?!

Eine 91-Jährige litt unter einem exophytisch wachsenden Harnröhrentumor, der bisher durch Laserkoagulation behandelt wurde. Der Tumor hatte zugenommen, Kontaktblutungen und genitale Schmerzen waren heftiger geworden. Die Tumorbiopsie ergab einen erstaunlichen Befund.

Niere mit Raumforderung im MRT

16.05.2017 | Nierentumoren | Bild und Fall

Ein ungewöhnlicher Nierentumor – hätten Sie es gewusst?

Bei einem 77-jährigen Patienten wurde im Februar 2015 ein Urothelkarzinom im Stadium pT1, „high grade“ diagnostiziert. Im Rahmen der Abklärung des oberen Harntraktes mittels CT-Urographie zeigten sich zwei unklare Raumforderungen der linken Niere.

Nabelmetastase eines Prostatakarzinoms

06.06.2016 | Prostatakarzinom | Kasuistiken

Ungewöhnliche Manifestation eines Prostatakarzinoms

Sister-Mary-Joseph-Knoten

Wir stellen den Fall eines 81-jährigen Patienten mit einem langjährig bekannten Prostatakarzinom vor. In den letzten Monaten kam es zum biochemischen Rezidiv. 

Update Onkologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.