Skip to main content
main-content

14.04.2019 | Tumoren von Haut und Schleimhäuten | Dermatoonkologie | Ausgabe 2/2019

Im Fokus Onkologie 2/2019

Neue Ansätze in der Therapie von Hauttumoren

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 2/2019
Autor:
Robert Bublak
Patienten mit fortgeschrittenen spinozellulären Karzinomen hatten bisher eher schlechte Aussichten auf eine durchschlagend wirkende Therapie. Mit dem Einsatz von Checkpointhemmern könnte sich das ändern. Aber auch gegen maligne Melanome tun sich neue Optionen auf.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2019

Im Fokus Onkologie 2/2019 Zur Ausgabe

Allgemeine Onkologie

++ DGHO-Frühjahrstagung ++

Passend zum Thema


Prof. Schumann im Interview: Ansprechdauer in der Praxis


Die Immunonkologie hat die Therapie beim fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) revolutioniert. Klinische Studien konnten anhaltendes Therapieansprechen und Langzeitüberleben zeigen [1]. Was davon für die Praxis relevant ist, diskutiert der Lungenexperte Prof. Schumann.

Mehr
Bildnachweise