Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

05.11.2015 | Case Report | Ausgabe 3/2016

Journal of Maxillofacial and Oral Surgery 3/2016

Two Cases of Severe Obstructive Sleep Apnea Induced by Neck Radiotherapy Treated with an Oral Device

Zeitschrift:
Journal of Maxillofacial and Oral Surgery > Ausgabe 3/2016
Autoren:
Ottavio Piccin, Giovanni Sorrenti, Francesca Milano

Abstract

Sleep apnea has been shown to be more prevalent in patients who underwent radiotherapy and or surgery for head and neck cancer. Here we describe two cases of severe OSAS induced by surgery and radiotherapy, treated by Mandibular Advancing Devices as an alternative option to continuous positive airway pressure.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Premium-Inhalten der Fachzeitschriften, inklusive eines Print-Abos.

Jetzt abonnieren und bis 25. Juni einen 50 € Amazon-Gutschein sichern.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2016

Journal of Maxillofacial and Oral Surgery 3/2016Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

12.06.2018 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Kliniken müssen Ärzten mehr bieten als nur Geld

12.06.2018 | IT für Ärzte | Nachrichten | Onlineartikel

Was Robotik in der Medizin leisten kann

12.06.2018 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

Entlassmanagement: Die Spielregeln machen Probleme

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise