Skip to main content
main-content

03.10.2017 | Typ-2-Diabetes | Fortbildung | Ausgabe 9-10/2017

Schnittstellen zur Diabetologie
DNP - Der Neurologe & Psychiater 9-10/2017

Mehr als nur Blutzucker — was für Neurologen und Psychiater wichtig ist

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 9-10/2017
Autoren:
Dr. med. Daniel Eschle, Astrid Hurni
Wichtige Hinweise
Zu diesem Beitrag ist ein Erratum online unter https://​doi.​org/​10.​1007/​s15202-017-1508-y verfügbar.
Ein Diabetes mellitus erhöht unter anderem das Risiko mikrovaskulärer Komplikationen wie Retinopathie, Nephropathie und Neuropathie. 90 % der Patienten sind vom Typ-2-Diabetes betroffen und weisen oft Begleitdiagnosen wie Hypertonie oder obstruktive Schlafapnoe auf, was Schlaganfälle und andere makrovaskuläre Komplikationen begünstigt. Viele neuro-psychiatrische Medikamente sind potenziell diabetogen und Diabetiker werden häufiger hospitalisiert als Personen ohne Diabetes. Ärzte sollten deshalb die gängigen Behandlungsstrategien kennen — vor allem die konsequente Vermeidung von Hypoglykämien. Diese Übersicht schildert wichtige Aspekte der Diabetesdiagnose und -behandlung für Neurologen und Psychiater.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9-10/2017

DNP - Der Neurologe & Psychiater 9-10/2017 Zur Ausgabe

Das könnte Sie auch interessieren

Passend zum Thema

ANZEIGE

Therapiebegleitprogramm klärt Ihre Diabetes-Patienten auf

Die Patientenaufklärung ist bei Diabetes mellitus besonders wichtig. Um Sie als Arzt dabei zu unterstützen Ihre Patienten aufzuklären und die Kompetenz Ihrer Patienten zu steigern, bietet das Therapiebegleitprogramm TheraKey® viele Vorteile für Sie und Ihre Praxis.

ANZEIGE

Diabetes-Beratung: Arzt-Patienten-Portal optimiert Ihre Zeit

„Wer das Therapiebegleitprogramm nutzt, hat auf jeden Fall Vorteile. Ziel ist es, dem Diabetes-Patienten etwas mitzugeben, damit er sich das, was wir in der Sprechstunde besprochen haben, zu Hause noch mal in Ruhe anschauen kann“, so Dr. Dietrich Tews, Diabetologe.

ANZEIGE

Was ist TheraKey® und was nutzt es mir als Arzt und meiner Praxis?

Eine verbesserte Patientenaufklärung und Therapietreue sowie ein optimiertes Zeitmanagement – das Therapiebegleitprogramm TheraKey® bietet Ihnen und Ihrer Praxis viele Vorteile.

Bildnachweise