Skip to main content
main-content

23.09.2016 | Typ-2-Diabetes | Kongressbericht | Nachrichten

Früh kombinieren, vielleicht sogar sofort

Proaktive Diabetestherapie ist das Ziel

Autor:
Friederike Klein
Die europäische Diabetesgesellschaft EADS empfiehlt gemeinsam mit der US-Amerikanischen Fachgesellschaft ADA eine frühe Add-on-Therapie, wenn Metformin innerhalb von drei Monaten nicht zu einer glykämischen Kontrolle, d.h. einem HbA1c ≤ 7,0%, geführt hat [1]. Zumindest in einigen Fällen sollte man auch gleich an eine Kombinationstherapie denken. 

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten Jetzt einloggen oder neu registrieren