Skip to main content
main-content

23.09.2016 | Typ-2-Diabetes | Kongressbericht | Nachrichten

Früh kombinieren, vielleicht sogar sofort

Proaktive Diabetestherapie ist das Ziel

Autor:
Friederike Klein
Die europäische Diabetesgesellschaft EADS empfiehlt gemeinsam mit der US-Amerikanischen Fachgesellschaft ADA eine frühe Add-on-Therapie, wenn Metformin innerhalb von drei Monaten nicht zu einer glykämischen Kontrolle, d.h. einem HbA1c ≤ 7,0%, geführt hat [1]. Zumindest in einigen Fällen sollte man auch gleich an eine Kombinationstherapie denken. 

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten