Skip to main content
main-content

15.06.2021 | Typ-2-Diabetes | Fortbildung | Ausgabe 3/2021

Neue Studien und neue Empfehlungen für die Praxis
CardioVasc 3/2021

Nephropathie bei Diabetes

Zeitschrift:
CardioVasc > Ausgabe 3/2021
Autor:
Prof. Dr. Roland E. Schmieder
Zusätzlich zu einer konsequenten Therapie von HbA 1c, Blutdruck und LDL-Cholesterin sind SGLT-2-Hemmer und Metformin als initiale Kombinationstherapie bei Patienten mit Typ-2-Diabetes und Nephropathie anzuwenden. Danach sind die GLP1-Rezeptorantagonisten anderen Antidiabetika vorzuziehen, da bei diesen, wie bei den SGLT-2-Hemmern, eine Nephroprotektion in prospektiven Studien nachgewiesen wurde. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2021

CardioVasc 3/2021 Zur Ausgabe

Langerhanssche Inseln Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Kurz, prägnant und aktuell: Die Praxisempfehlungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft basieren überwiegend auf den evidenzbasierten Leitlinien und den evidenzbasierten nationalen Versorgungsleitlinien der DDG und werden jährlich dem Stand der Wissenschaft angepasst. 

Bildnachweise