Skip to main content
main-content

22.01.2019 | Original Article | Ausgabe 4/2019

Neurological Sciences 4/2019

Typical clinical and imaging manifestations of encephalitis with anti-γ-aminobutyric acid B receptor antibodies: clinical experience and a literature review

Zeitschrift:
Neurological Sciences > Ausgabe 4/2019
Autoren:
Zhihua Si, Aihua Wang, Jinzhi Liu, Zixian Zhang, Ke Hu
Wichtige Hinweise

Publisher’s note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Objective

To explore the clinical, imaging, and electroencephalogram (EEG) findings, as well as the treatment and prognosis of five patients with anti-γ-aminobutyric acid B receptor (GABABR) encephalitis and review the current literature to gain a deeper understanding and improve the clinical diagnostic ability of the disease.

Methods

Clinical data such as blood examination, imaging, computed tomography (CT), EEG, and magnetic resonance imaging (MRI) findings from five patients with anti-GABABR encephalitis were retrospectively analyzed.

Results

Based on the imaging data, autoimmune encephalitis with anti-GABABR antibodies displayed subacute onset of episodic memory loss, seizures, and confusion, in addition to signal changes in the medial temporal lobe and/or hippocampus. Anti-GABABR antibodies were found in blood and cerebrospinal fluid (CSF) in all five patients, although the CSF leukocyte count and the levels of protein, sugar, and chloride showed no obvious abnormalities. On MRI, only two patients presented with abnormal signals in the medial temporal lobe and/or hippocampus. The EEG showed a slow wave rhythm in all five patients. After treatment with methylprednisolone pulse therapy combined with antiepileptic treatment, all five patients recovered well, without any complications.

Conclusions

Autoimmune encephalitis with anti-GABABR antibodies may be a severe and refractory disease. Anti-GABABR antibodies tested in CSF and serum play a crucial role in the definitive diagnosis and treatment of autoimmune encephalitis. Early treatment is of vital importance to avoid serious complications and neurological sequelae.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Neurological Sciences 4/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher
Bildnachweise