Skip to main content
main-content

Über das Facharzt-Training Orthopädie & Unfallchirurgie

Die Facharzt-Prüfung ist die erste große mündliche Prüfung nach dem Medizinischen Staatsexamen. Jetzt kommt die in mehreren Jahren Weiterbildung erworbene Berufserfahrung auf den Prüfstand. Auch wenn es sich dabei um ein kollegiales Fachgespräch handelt und die Nichtbestehensquote gering ist, haben nach unserer Erfahrung alle Kandidat*innen Respekt davor.

Zu Recht. Denn es geht nicht allein um das Bestehen der Prüfung, sondern um den neuen Status des Facharztes mit neuen Rechten und auch neuer Verantwortung. Denken Sie etwa an den juristischen Begriff des jederzeit gebotenen Facharztstandards bei der Behandlung, den Sie in Zukunft selbständig erfüllen müssen. Insofern sollte man die Facharztprüfung als Chance begreifen, das eigene Wissen systematisch aufzubereiten, Lücken zu schließen, sich Neues anzueignen und die Vielfalt des gewählten Fachs zu entdecken.

Dazu wollen wir beitragen. Mit kompaktem, facharztrelevantem Wissen, aufbereitet anhand 82 praxisnaher Fälle aus Orthopädie und Unfallchirurgie.

Wie sind wir dabei vorgegangen? Zunächst erstellten wir ein Raster der häufigsten und wichtigsten Erkrankungen und Verletzungen in O&U sowie von allgemeinen Prüfungsthemen und ordneten sie geeigneten Fällen zu. Jede Fallvorstellung beginnt mit der Schilderung einer Ausgangssituation anhand eines echten Falls. Anschließend leiten Sie häufig gestellte, prüfungsrelevante Fragen entlang Ihres gewohnten klinischen Vorgehens mit Anamnese, Diagnose, Differentialdiagnose, konservativen und operativen Therapieoptionen, der im Fall gefundenen Lösung und dem Abschlussergebnis strukturiert durch den Fall. 

Worum es uns geht. Dabei geht es nicht um die Darstellung einer „richtigen“ oder „falschen“ Lösung; schließlich handelt es sich um echte Fälle. Wir wollen Sie vielmehr dazu anregen, von Ihrem eigenen Vorwissen und Ihrer Berufserfahrung auszugehen und diese mit dem in den Texten dargestellten Grundlagenwissen und der literaturbegründeten Evidenz zu verknüpfen und sich dann Ihr eigenes Bild zum Fall zu machen und ihr Vorgehen zu begründen. Das heißt: Hätten Sie in der vorgegebenen Situation genauso, ähnlich oder anders gehandelt und warum?

» Lernen Sie anhand alltäglicher Fälle aus O&U

Dieses Falltraining unterscheidet sich somit von einem rein faktenorientierten Pauken, weil Sie erlernen, Ihr Faktenwissen auf die höhere Ebene des angewandten Wissens zu transponieren und Ihre Entscheidungskompetenz schulen.

Dazu noch ein Tipp: Wir haben die Fälle exemplarisch gestaltet. Wenn Sie also einen Fall z.B. mit dem Inhalt Arthrose oder Fraktur oder Tumor gründlich durchgearbeitet haben, müsste es Ihnen möglich sein, Probleme mit derselben oder ähnlichen Erkrankung/Verletzung in einer anderen Körperregion ohne große Mühe zu lösen. Testen Sie es aus! Aber beachten Sie, dass wir das Falltraining nicht als Ersatz für das Studium von Lehrbüchern und Fachzeitschriften ansehen, aber als Ergänzung.

Fallsammlung auch für andere interessant! Auch für Das Facharzt-Training O&U ist in erster Linie für Ärzte in der Weiterbildung zum Lernen und angewandten Repetieren konzipiert. Die Verpflichtung zur Fortbildung nach der Facharztprüfung lässt uns hoffen, dass auch fertige Fachärzte, Oberärzte und sogar Chefärzte die Fallsammlung nutzen mögen, um sie in der Weiter- und Fortbildung in ihrer jeweiligen Institution einzusetzen. Außerdem denken wir, auch für die Prüfer selbst attraktiv zu sein. Die Weiterbildungsordnung gibt für die Facharztprüfung einen sehr weiten Rahmen vor, bei dem der Ablauf der Prüfung weitestgehend im Ermessen des Prüfers liegt. Wie wäre es, diese Reihe als Ideengeber oder gar als Vorlage für eine sinnvoll strukturierte Prüfung heranzuziehen? 

Unser besonderer Dank gilt den zahlreichen Kolleg*innen, die mit großem Engagement diese wichtigen und interessanten Fälle verfasst haben sowie den Gutachter*innen für ihre fachliche Diskussion sowie den Mitarbeiterinnen des Springer Medizin Verlags.

» Alle Inhalte in Print und digital und in der App verfügbar

In 82 Fällen durch die gesamte Orthopädie und Unfallchirurgie als eine spannende Reise durch die bunte Welt unseres Fachgebiets. Jetzt, im Frühjahr 2021, haben Sie alle Fallbeispiele, die die wesentlichen Inhalte für die Facharztprüfung abdecken, in 3 gedruckten Heften beisammen.

E-Learning und App. Zugleich haben Sie die Möglichkeit die Lerninhalte als responsive E-Learning-Kurse, angereichert mit kompaktem Hintergrundwissen oder in der zugehörigen Springer Medizin App „Facharzt Training“ am Smartphone oder Tablet durchzuarbeiten und dabei Ihren Lernfortschritt zu verfolgen.

CME-Fortbildungen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen zur Vertiefung Ihrer Kenntnisse auch die CME-Beiträge und Leitthemen empfehlen, die regelmäßig in Der Unfallchirurg und Der Orthopäde erscheinen und online auf www.springermedizin.de/cme zur Verfügung stehen. In ihrer Summe stellen Sie eine Fundgrube an aktuell aufbereitetem Wissen dar.

Und nun hängt es von Ihnen ab: Wir würden gerne wissen, ob Ihnen die Fälle in der Vorbereitung zur Facharztprüfung oder im Weiterbildungsalltag nützlich waren und ob Sie etwas vermisst haben. Bei einem entsprechenden Feedback können wir uns gut vorstellen, das Format wieder aufzugreifen und fortzusetzen. In der Zwischenzeit wünschen wir Ihnen viel Freude und Begeisterung für das Fach Orthopädie und Unfallchirurgie, viel Geschick im Umgang mit Ihren Patienten und natürlich viel Erfolg für die Facharztprüfung, getreu dem Motto: Volle Kraft voraus!

Ihre Herausgeber

Prof. Dr. Wolf Mutschler, PD Dr. Norbert Harrasser, PD Dr. Tobias Helfen


« zurück zum Facharzt-Training