Skip to main content
main-content

01.04.2011 | Leitthema | Ausgabe 2/2011

Journal für Ästhetische Chirurgie 2/2011

Überlegungen zu Normativität und Konsumdenken bei der ästhetischen Behandlung des Gesichts

Zeitschrift:
Journal für Ästhetische Chirurgie > Ausgabe 2/2011
Autor:
Prof. Dr. mult. R. Sader

Zusammenfassung

Jede Gesichtsveränderung durch ästhetische Chirurgie oder Zahnmedizin bedeutet ein Risiko für den Behandler, weiß sein Kunde doch nicht, ob er in dem „neuen“ Gesicht wirklich seine eigene Identität wiederfinden kann. Die Werbung suggeriert eine normative Ästhetik und kann zu einer falschen Erwartungshaltung führen; sie unterstützt den konsumorientierten Wunsch nach Veränderung des äußeren Erscheinungsbilds. Ebenso führen auf das Gesicht fehlprojizierte und fehlinterpretierte innere Probleme zu einem Konflikt, der zwangsläufig in Unzufriedenheit mit dem tatsächlich erreichten Behandlungsergebnis endet, selbst wenn dieses dem maximal möglichen Resultat entspricht. Häufig haben deshalb juristische Auseinandersetzungen nach ästhetischen Eingriffen weniger einen Behandlungsfehler als einen Vertrauensverlust seitens des Patienten zum Hintergrund. Aus diesem Grund bestehen ganz besondere kommunikative und empathische Anforderungen an den Behandler, die er nicht über ein reines Dienstleistungsverhältnis im Sinn einer Kundenbeziehung realisieren kann. Deswegen ist gerade der ästhetisch tätige Chirurg oder Zahnarzt in ganz besonderem Maß dazu aufgefordert, sich als Arzt zu definieren und nicht als Behandler eines Kunden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2011

Journal für Ästhetische Chirurgie 2/2011 Zur Ausgabe

Panorama

Panorama

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Journal für Ästhetische Chirurgie 4x pro Jahr für insgesamt 182,00 € im Inland (Abonnementpreis 159,00 € plus Versandkosten 23,00 €) bzw. 192,00 € im Ausland (Abonnementpreis 159,00 € plus Versandkosten 33,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 15,17 € im Inland bzw. 16,00 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 2. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Dermatologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Chirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise