Skip to main content
main-content

14.06.2021 | Ultraschall | Nachrichten

Komplizierte Nierenzysten mit Ultraschall statt CT ausschließen

Autor:
Robert Bublak
Zur Prüfung der Frage, ob Nierenzysten als kompliziert einzustufen sind, kann auf kontrastverstärkten Ultraschall zurückgegriffen werden. Sensitivität und negativer Vorhersagewert der Methode sind hoch, wie eine Schweizer Studie zeigt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise