Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Drei Eigenschaften machen die Hüftsonografie beim Säugling zum Verfahren der Wahl: Es gibt keine Strahlenbelastung, die Methode ist nicht invasiv und sie liefert präzise Ergebnisse. Aber die praktische Durchführung der Sonografie und die korrekte Interpretation der Ergebnisse muss erlernt werden. Einen strukturierten Ausbildungskurs kann der Atlas „Ultraschalldiagnostik der Säuglingshüfte“ zwar nicht ersetzen, aber er kann zum Verständnis und damit auch zur Qualitätsverbesserung und Kontrolle beitragen. Neben der Darstellung der Befundentwicklung legen die Autoren besonderen Wert auf die Demonstration der Abtasttechnik . Denn:

· eine gute Abtasttechnik schließt Kippfehler, die zu Fehldiagnosen führen, weitgehend aus.

· Sie führt zu einem guten Sonogramm und

· erleichtert damit die Identifizierung der anatomischen Strukturen.

Mit bewusst wenig Text und über 600 Abbildungen steht das „bildnerische Lernen“ im Vordergrund. So können die Beispiele im Atlas zum kritischen Vergleich mit den eigenen Sonogrammen herangezogen werden.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

1. Anatomische Identifizierung

Ohne Zusammenfassung
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

2. Brauchbarkeitsprüfung

Ohne Zusammenfassung
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

3. Kippfehler

Ohne Zusammenfassung
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

4. Abtasttechnik

Zusammenfassung
Es müssen gleichzeitig die 3 bildwichtigen Landmarks, nämlich Unterrand des Os ilium, die korrekte Schnittebene und das Labrum acetabulare dargestellt werden. Alle 3 Landmarks befinden sich in ihrer Größe im Millimeterbereich. Um sie gleichzeitig darzustellen, ist eine optimale Lagerung und eine ganz spezielle Abtasttechnik, am wenigsten Geschicklichkeit (!) notwendig. Eine entsprechende Lagerungsschale (Bezugsadresse s. unten) und eine Schallkopfführungsapparatur (Bezugsadresse s. unten) zur verkippungsfreien Führung des Schallkopfes sind obligat. Die Mutter wird in den Untersuchungsvorgang mit einbezogen.
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

5. Typeneinteilung

Ohne Zusammenfassung
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

6. Messtechnik

Ohne Zusammenfassung
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

7. Befundentwicklung

Ohne Zusammenfassung
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

8. Varia

Ohne Zusammenfassung
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

9. Stresstest

Ohne Zusammenfassung
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

10. Therapeutische Konsequenzen und Verläufe

Ohne Zusammenfassung
Reinhard Graf, Florian Baumgartner, Kurt Lercher

Backmatter

In b.Flat Kinderorthopädie/Kindertraumatologie enthaltene Bücher

In b.flat Klinik Orthopädie & Unfallchirurgie enthaltene Bücher

In b.Flat SpringerMedizin.de Gesamt enthaltene Bücher

Weitere Informationen


 

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise