Skip to main content
Erschienen in: Monatsschrift Kinderheilkunde 1/2007

01.03.2007 | Originalien

... und wie ich mich fühlte

Reflexion eines Konsils

verfasst von: Dr. C. Lilje, I. Krug, M. Brandis

Erschienen in: Monatsschrift Kinderheilkunde | Sonderheft 1/2007

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Wir berichten von der Auseinandersetzung eines jugendlichen Patienten mit einem bevorstehenden chirurgischen Eingriff. Aufgrund bilateraler Hydronephrose bei Urethralklappen war eine Nierentransplantation erfolgt. Rezidivierende Harnwegsinfektionen, zwei Transplantatabstoßungen und ein vesico-ureteraler Reflux bei Low-Compliance-Harnblase hatten zu einer kompensierten Insuffizienz der Transplantatniere geführt. Es war eine Blasen-Augmentationsplastik vorgesehen.
Bereits im Vorfeld hatte der Junge offenbar Angst, nicht zu verstehen bzw. nicht verstanden zu werden. Das präoperative chirurgische Konsil wird als distanziert, wenig empathisch und nicht kindgerecht empfunden. Sehr aussagekräftig kommunizierte der Patient seine Reflexion des Geschehens ohne viele Worte mittels einer Skizzenfolge.
Metadaten
Titel
... und wie ich mich fühlte
Reflexion eines Konsils
verfasst von
Dr. C. Lilje
I. Krug
M. Brandis
Publikationsdatum
01.03.2007
Erschienen in
Monatsschrift Kinderheilkunde / Ausgabe Sonderheft 1/2007
Print ISSN: 0026-9298
Elektronische ISSN: 1433-0474
DOI
https://doi.org/10.1007/s00112-005-1211-5

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2007

Monatsschrift Kinderheilkunde 1/2007 Zur Ausgabe

Update Pädiatrie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.