Skip to main content
main-content

13.02.2018 | Psychological Issues (V Drapeau and S Sogg, Section Editors) | Ausgabe 1/2018

Current Obesity Reports 1/2018

Understanding the Relationship Between Food Variety, Food Intake, and Energy Balance

Zeitschrift:
Current Obesity Reports > Ausgabe 1/2018
Autoren:
Hollie A. Raynor, Maya Vadiveloo
Wichtige Hinweise
Hollie A. Raynor and Maya Vadiveloo are Co-First Author
This article is part of the Topical Collection on Psychological Issues

Abstract

Purpose of Review

In accordance with US dietary guidance, incorporating variety into the diet can align with energy balance, though greater food variety in some categories may make energy balance more challenging. Thus, experimental and epidemiologic evidence is summarized on the relationship between food variety, food and energy intake, and energy balance.

Recent Findings

Lab-based, experimental research consistently demonstrates that greater variety within foods or sensory characteristics of food increases food and energy intake within an eating occasion. Epidemiologic evidence is less consistent, potentially driven by differing methodologies, particularly in defining and measuring food variety. Moreover, the effect of variety on energy balance appears to be moderated by food energy density.

Summary

Integrating insights from experimental and epidemiologic research are essential for strengthening food variety guidance including developing evidence-based definitions of food variety, understanding moderators of the relationship, and developing practical guidance interpretable to consumers.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2018

Current Obesity Reports 1/2018 Zur Ausgabe

Psychological Issues (V Drapeau and S Sogg, Section Editors)

Mindfulness Approaches and Weight Loss, Weight Maintenance, and Weight Regain

Etiology of Obesity (T Gill, Section Editor)

The Trajectory from Mood to Obesity

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise