Skip to main content
main-content

20.03.2015 | Aktuell_Hochdrucksprechstunde | Ausgabe 2/2015

RAAS-Blocker und Trimethoprim
CardioVasc 2/2015

Unerwünschte Arzneiwechselwirkungen

Zeitschrift:
CardioVasc > Ausgabe 2/2015
Autoren:
Claudia Schulte, PD Dr. Anna Mitchell
Bei einer 68-jährigen Patientin wurde wegen einer arteriellen Hypertonie Grad 1 eine Therapie mit einem ACE-Hemmer (Ramipril 5 mg/Tag morgens) eingeleitet. Hierunter sanken die Blutdruckwerte der Patientin rasch in den Normbereich (in der ambulanten 24-h-RR-Messung Mitteldruck syst. 122 mmHg, diast. 81 mmHg, HF 60/min mit adäquater Nachtabsenkung). Das Serum-Kreatinin zeigte sich vor und 8 Wochen nach Einleitung der Therapie normwertig; das Serum-Kalium stieg von einem Ausgangswert von 4,5 mmol/l auf 4,9 mmol/l. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2015

CardioVasc 2/2015Zur Ausgabe

Aktuell_Jahrestagung der DGTHG

Trend zu schonenderen Operations-Methoden

Aktuell_Dresdner Herz-Kreislauf-Tage

Chancen und Risiken der CT-Angiografie

Literatur kompakt_Gelesen und kommentiert

Langes Sitzen erhöht die Sterblichkeit

Aktuell_Nachrichten aus den Gesellschaften

Ausschreibung Forschungspreis 2015

Neu im Fachgebiet Kardiologie

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise