Skip to main content
main-content

01.01.2012 | Case Report | Ausgabe 1/2012

Skeletal Radiology 1/2012

Unusual supero-medial iliac fatigue stress fracture

Zeitschrift:
Skeletal Radiology > Ausgabe 1/2012
Autoren:
Milva Battaglia, Federica Guaraldi, Francesca Vannini, Daniel Vanel, Sandro Giannini

Abstract

Fatigue stress fractures are quite common in athletes, especially in women. They typically involve the lower extremities, but they have also been described in the pelvis and sacrum. Most of the time, they are radiographically occult at the beginning, and become visible only when the callus is detected. They are suspected owing to their clinical features, and investigated using magnetic resonance imaging (MRI) and computed tomography (CT). We present a case of unusual supero-medial iliac fatigue stress fracture in a 58-year-old amateur marathon runner woman presenting with a history of 1-month’s worsening pain in the right buttock. Diagnosis was challenging. The early radiograph was normal, and the stress fracture was suspected by clinical features and MRI. Although the fracture was evident on the MRI, the findings were subtle and overlooked. The fracture was later confirmed by CT and radiograph, showing the reparative process.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2012

Skeletal Radiology 1/2012 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Orthopädie & Unfallchirurgie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu im Fachgebiet Radiologie

Meistgelesene Bücher aus der Radiologie

2016 | Buch

Medizinische Fremdkörper in der Bildgebung

Thorax, Abdomen, Gefäße und Kinder

Dieses einzigartige Buch enthält ca. 1.600 hochwertige radiologische Abbildungen und Fotos iatrogen eingebrachter Fremdmaterialien im Röntgenbild und CT.

Herausgeber:
Dr. med. Daniela Kildal

2011 | Buch

Atlas Klinische Neuroradiologie des Gehirns

Radiologie lebt von Bildern! Der vorliegende Atlas trägt dieser Tatsache Rechnung. Sie finden zu jedem Krankheitsbild des Gehirns Referenzbilder zum Abgleichen mit eigenen Befunden.

Autoren:
Priv.-Doz. Dr. med. Jennifer Linn, Prof. Dr. med. Martin Wiesmann, Prof. Dr. med. Hartmut Brückmann

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise