Skip to main content
main-content

Chirurgie – alle Updates

Update Chirurgie vom 18.07.2018

16.10.2017 | Kolorektalchirurgie | Bild und Fall | Ausgabe 4/2018

Rechtsseitige Unterbauchschmerzen und Blutabgang ab ano

Eine seltene Ursache für eine unspezifische Beschwerdesymptomatik

Ein 65-jähriger Patient stellte sich mit einer milden Hämatochezie in einer Arztpraxis vor. Er klagte über 2‑ bis 3‑mal wöchentlich auftretende anale Blutungen von geringer Intensität bei sonst regelmäßigem, weichem Stuhlgang. Zudem bestanden gelegentlich brennende, rechtsseitige Unterbauchschmerzen mit Intensitätszunahme bei körperlicher Belastung. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autoren:
S. Luz, J. Rechner, B. Widmann, T. Zollinger, D. De Lorenzi

17.07.2018 | Chirurgie | Nachrichten

Zu viele Geräusche

Konzentrationsprobleme im OP-Radau

Die Lärmbelastung im OP liegt oft über dem empfohlenen Grenzwert. Nicht jeder im Team fühlt sich gleichermaßen gestört.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

10.04.2018 | Phimose | Medizin aktuell | Ausgabe 2/2018

Wann würden Sie zu einer Beschneidung raten?

Eine neue S2k-Leitlinie legt fest, wann eine Therapie bei Phimose und Paraphimose nötig ist. Besonders ausführlich wird auf die Zirkumzision eingegangen. Wir sprachen mit Prof. Dr. Maximilian Stehr, dem federführenden Autor der aktuellen Leitlinie.

Autor:
Springer Medizin

05.06.2018 | Morbus Crohn | CME | Ausgabe 7/2018

CME: Update Crohn & Colitis – bleiben Sie auf dem Laufenden

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Die frühe Diagnose und Therapie bestimmen die individuelle Prognose bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Worauf es dabei ankommt, beschreibt dieses Update, basierend auf aktuellen Studien und Empfehlungen.

Autoren:
Dr. S. Fischer, T. Rath, M. F. Neurath

17.07.2018 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Lokal fortgeschrittenes Rektumkarzinom

Op.-Komplikationen als Prognosefaktoren für Langzeitüberleben

Ein postoperatives Anastomosenleck oder eine Wundheilungsstörung bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem Rektumkarzinom signalisieren einer Studie der Universität Göttingen zufolge eine schlechtere Prognose.

Autor:
Dr. Christine Starostzik

05.06.2018 | Anomalien und Fehlbildungen | Leitthema | Ausgabe 2/2018

Nachhaltigkeit in der Ohranlegeplastik

Leider weist die Ohrmuschelanlegeplastik immer noch eine der höchsten Revisionsraten aller ästhetischen Eingriffe auf. Die langfristige Beständigkeit und Nachhaltigkeit des Ergebnisses kann nur gewährleistet werden, wenn die dem Knorpel eigenen elastischen Spannungen subtil modifiziert und präzise fixiert werden.

Autor:
Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dr. h.c. R. Siegert

01.06.2018 | HNO-Chirurgie | Fortbildung | Ausgabe 3/2018

Chirurgisch zur höheren Stimmlage

Die männliche und die weibliche Stimme unterscheiden sich durch viele verschiedene Aspekte. Eine Option, um für eine Stimmveränderung von „Mann zu Frau“ eine höhere Stimmlage zu erreichen, ist die chirurgische Stimmfeminisierung. Dazu stehen verschiedene Operationstechniken zur Verfügung.

Autoren:
Prof. Dr. Markus M. Hess, Susanne Fleischer

17.07.2018 | Chirurgie | Update | Sammlung

Update Chirurgie vom 18.07.2018

03.07.2018 | Chirurgie | Update | Sammlung

Update Chirurgie vom 04.07.2018

19.06.2018 | Chirurgie | Update | Sammlung

Update Chirurgie vom 20.06.2018

05.06.2018 | Chirurgie | Update | Sammlung

Update Chirurgie vom 06.06.2018

Meistgelesene Beiträge

08.06.2017 | Suizid | Kasuistiken | Ausgabe 6/2017

Tod durch Trockeneis

03.08.2017 | Polytrauma | Leitthema | Ausgabe 9/2017 Open Access

Operationstechniken beim Schädel-Hirn-Trauma

04.07.2018 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Soziale Primaten im OP

17.07.2018 | Chirurgie | Nachrichten

Konzentrationsprobleme im OP-Radau

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise