Skip to main content
main-content

Chirurgie – alle Updates

Update Chirurgie vom 21.06.2017

20.06.2017 | Magen | Nachrichten

Fallbericht

Senior mit grünem Kloß im Magen

Eine großes, graugrünes Gebilde und Druckgeschwüre im Magen offenbarte die Endoskopie bei einem 76-jährigen Patienten mit Dyspepsiebeschwerden. Die Ärzte rückten dem Übeltäter mit der Polypektomieschlinge zu Leibe – mit Erfolg.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

12.04.2017 | Gallenblase und Gallenwege | Chirurgie und Recht | Ausgabe 5/2017

Intraoperativ nicht erkannte zentrale Gallenwegsverletzung

Bei offen konvertierter laparoskopisch begonnener Cholezystektomie

Die Patientin wurde wegen rechtsseitiger Oberbauchbeschwerden stationär aufgenommen. Im Verlauf der als laparoskopisch begonnenen Operation ergab sich das Bild einer massiven Cholezystitis. Von nun an ging einiges schief. 

Autoren:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. mult. H. Dralle, Ass. jur. K. Kols, Prof. Dr. med. A. Weimann, Prof. Dr. med. A. Paul, D. P. Hoyer
b.Flat Chirurgie

Das Online-Abo für chirurgische Bücher – jetzt noch zum Sonderpreis bestellen!

Bis morgen, den 22.6.2017, gibt es die Online-Abos von Springer Medizin noch mit einem Sommerrabatt von 20%! b.Flat ist das Abo für medizinische Fachbücher von Springer, mit dem Sie überall und jederzeit, online und offline, Zugang zur jeweils neuesten Auflage Ihrer Bücher haben – mit Lesezeichen- und Suchfunktion.

13.03.2017 | Wundbehandlung | Leitthema | Ausgabe 3/2017

Wundreinigung in der Notaufnahme

Traditionell werden Wunden im Rahmen der primären Versorgung fast immer gereinigt und gespült, um v. a. das Risiko einer Wundinfektion zu minimieren und ein gutes Behandlungsergebnis für den Patienten sicherzustellen. Doch womit sollte gereinigt werden? Müssen es spezielle Lösungen sein oder reicht Leitungswasser?

Autoren:
Dr. med. B. A. Leidel, S. Hansen, A. M. Trey, K.-G. Kanz

26.01.2017 | Wundinfektion | Leitthema | Ausgabe 5/2017

Der postoperative Wundinfekt

Diagnose, Klassifikation und Behandlung

Postoperative Wundinfektionen sind eine häufige chirurgische Komplikation und stellen sowohl für den Patienten als auch für das Gesundheitssystem eine starke Belastung dar. Fundierte Kenntnisse des Krankheitsbildes sind essenzielle Voraussetzung für die effektive Therapie.

Autoren:
D. Seidel, J. Bunse

20.03.2017 | Prostatakarzinom | Leitthema | Ausgabe 5/2017

Prostatakrebs: Wann sollte bei Metastasierung der Primärtumor entfernt werden?

Ein 63-jähriger Mann mit metastasiertem Prostatakarzinom (Gleason-Score 4 + 4) stellt sich in Ihrer Sprechstunde vor. Der PSA-Wert beträgt 14 ng/ml, lokal stellen Sie einen operablen cT3-Befund fest. Wie gehen Sie weiter vor?

Autor:
Univ. Prof. Dr. J. Noldus

01.04.2017 | Nasenkorrektur | Fortbildung | Ausgabe 2/2017

Korrektur-Op: Zwischen Refinement und Rekonstruktion

Nach primärer Rhinoplastik muss in Abhängigkeit des Operateurs  bei 5 – 15 % der Patienten nachoperiert werden. Welche Methode ist für die darauffolgende Revisionsoperation die jeweils beste und welches sind die wichtigsten Indikationen sowie der richtige Zeitpunkt für die Revision? Ein Überblick mit Fallbeispiel.

Autor:
Prof. Dr. med. Hans Behrbohm

11.06.2017 | Arthrose | CME-Kurs | Kurs

(Teil‑)Arthrodesen am Handgelenk - Indikationen und chirurgische Therapien

Zeitschrift:
Der Unfallchirurg | Ausgabe 6/2017
Autoren:
Prof. Dr. F. Unglaub, M. F. Langer, J. M. Unglaub, M. Sauerbier, L. P. Müller, H. Krimmer, P. Hahn, C. K. Spies
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
12.06.2018
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die verschiedenen Techniken der (Teil‑)Arthrodesen am Handgelenk, die entsprechenden Operationstechniken sowie die häufigsten Komplikationen.

12.06.2017 | Erkrankungen des Myokards | CME-Kurs | Kurs

Myokardbiopsie

Zeitschrift:
Der Kardiologe | Ausgabe 3/2017
Autoren:
Prof. Dr. K. Klingel, U. Sechtem, I. Kindermann
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
13.06.2018
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Wie erfolgt die Entnahme von Endomyokardbiopsien (EMB)? Welche Diagnose kann anhand der histologisch und immunhistologisch eingefärbten Präparate gestellt werden und welche Therapien leiten sich daraus ab? Der reich bebilderte CME-Kurs bringt Sie auf den Stand der Dinge zu diesem komplexen Thema.

22.05.2017 | Obstipation | CME-Kurs | Kurs

Obstipation - Teil 1: Pathogenese und Diagnostik

Zeitschrift:
coloproctology | Ausgabe 3/2017
Autoren:
S. Lwowski, K. O. Jensen, F. H. Hetzer, Dr. C. Gingert
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
23.05.2018
CME-Punkte:
3
Anzahl Versuche:
2

Diese CME-Fortbildung informiert sie über die Unterschiede zwischen akuter und chronischer Obstipation und welche klinischen Untersuchungen unabdingbar sind.

20.06.2017 | Chirurgie | Update | Sammlung

Update Chirurgie vom 21.06.2017

06.06.2017 | Chirurgie | Update | Sammlung

Update Chirurgie vom 07.06.2017

23.05.2017 | Chirurgie | Update | Sammlung

Update Chirurgie vom 24.05.2017

09.05.2017 | Chirurgie | Update | Sammlung

Update Chirurgie vom 10.05.2017

Meistgelesene Artikel

01.05.2017 | Tumorschmerz | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 5/2017

CME: Behandlung des Tumordurchbruchschmerzes

20.06.2017 | Magen | Nachrichten

Senior mit grünem Kloß im Magen

19.06.2017 | Appendizitis | Nachrichten

Appendizitis bei Kindern immer häufiger konservativ behandelt

12.04.2017 | Gallenblase und Gallenwege | Chirurgie und Recht | Ausgabe 5/2017

Intraoperativ nicht erkannte zentrale Gallenwegsverletzung

Bei offen konvertierter laparoskopisch begonnener Cholezystektomie

Neu im Fachgebiet Chirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Chirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise