Skip to main content

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ureterorenoskopie (URS)

verfasst von : L. Skrobek

Erschienen in: Endoskopische Urologie

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Von den endoskopischen Techniken des Harntraktes stellt die Ureterorenoskopie (URS) die jüngste Innovation dar. Erst im Jahr 1980 wurde von E. Perez-Castro in Zusammenarbeit mit der Firma Karl Storz das erste starre Ureterorenoskop konzipiert. Es wies eine Länge von 50 cm bei einem Durchmesser von 12 Charr auf und hatte einen Arbeitskanal. Hiermit führte Perez-Castro neben der Endoskopie von Harnleiter und Nierenbecken die ersten endoskopischen Operationen des oberen Harntraktes an Tumoren, Steinen und Stenosen durch. H. Reuter war es, der im Jahr 1982 die elektrohydraulische Steindesintegrationstechnik erstmals zusammen mit der Ureterorenoskopie einsetzte.

Metadaten
Titel
Ureterorenoskopie (URS)
verfasst von
L. Skrobek
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-53981-1_19

Update Urologie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.