Skip to main content
main-content

30.04.2018 | Industrieforum | Ausgabe 5/2018

Uro-News 5/2018

Urinanalyse auf der Toilette

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 5/2018
Autor:
Springer Medizin
_ Medipee hat sich zum Ziel gesetzt, die gesundheitlich relevanten Informationen, die im menschlichen Urin vorhanden sind, nutzbar zu machen. Dazu entwickelt die Firma ein kleines und dezentes Messgerät, das die Urinanalyse automatisch im WC durchführt. Dieses Gerät ist etwa faustgroß und wird am oberen Rand der heimischen Toilette auf der Außenseite angebracht. Einmal in Bereitschaft versetzt, detektiert das Gerät Urinfluss automatisch und misst ohne weitere Interaktion seitens des Nutzers. Die möglichen Analysen reichen von Blut (Leukozyten, Erythrozyten), Nitrit, Keton, Glucose, pH, bis hin zu speziellen Markern wie Drogen — im Prinzip alles, was über bisherige Teststreifen auch gemessen werden kann. Die Ergebnisse des Tests werden durch die dazugehörige App/Software aufbereitet und visualisiert. Über Patronen, ähnlich wie bei Druckern, werden die gewünschten Tests ins Gerät geladen (ca. 30 Tests pro Patrone). ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Uro-News 5/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise